Das sagen ABBA zu ihrem neuen Song „Just A Notion“


von

„Bei Wikipedia kann man nachlesen, dass dieser Song ursprünglich im September 1978 aufgenommen wurde, was ungefähr stimmen sollte“, erzählt Björn Ulvaeus über die Entstehung der neuen Single „Just A Notion“.

Ulvaeus weiter:

„Damit wäre das Stück zwischen „ABBA – the Album“ und „Voulez-Vous“ entstanden und wäre folglich auf letzterem gelandet, wenn wir uns damals nicht dagegen entschieden hätten. Weshalb wir dieses Stück damals ausgeklammert haben? Rückblickend muss ich sagen, dass ich keinen blassen Schimmer habe. Es ist ein toller Song mit großartigen Gesangsparts. Ich weiß noch, dass wir ihn einem Verlag in Frankreich und noch ein paar anderen Leuten gezeigt haben, denen wir vertrauten, und wenn ich mich nicht täusche, fanden auch die diesen Song allesamt super. Insofern ist es ein Rätsel – und wird wohl auch ein Rätsel bleiben.“

Und wie hat sich „Just A Notion über die Zeit verändert?

Björn Ulvaeus: „Jetzt hat Benny ein neues Arrangement dafür aufgenommen, zu dem wir Schlagzeug und Gitarren ergänzt haben – wobei die Gesangsaufnahmen durchweg die Originalparts von 1978 sind. Diese Kombination zeigt eigentlich schon sehr gut, was wir im Jahr 2022 vorhaben mit „ABBA VOYAGE“. Denn auch da wird auf der Bühne eine große Liveband zu hören sein, und der Gesang dazu stammt von den Aufnahmen von damals.“

Schließlich ging er auch auf die Stimmung der dritten Single ein: „Just A Notion“ ist ein unfassbar ausgelassener und fröhlicher Song – und ich hoffe, dass er euch aufheitern wird in diesen düsteren Zeiten!“

„Just A Notion“ ist die dritte Single aus ABBAs neuem Studioalbum „Voyage“ (erscheint am 05. November 2021). Zuletzt waren bereits die Singles „I Still Have Faith In You“ und „Don’t Shut Me Down“  erschienen.


Alice Phoebe Lou spielt digitales Weihnachtskonzert – eine Spendenaktion für die SOS-Kinderdörfer weltweit

So mixen Sie die neuen Wintercocktails mit Hennessy

Der neue Zeppelin Wireless-Lautsprecher macht Streaming-Fans glücklich