Spezial-Abo

AC/DC: Angus Young verrät Brian Johnsons Stärken


von

Seit 40 Jahren ist Brian Johnson bereits Sänger von AC/DC. In so vielen Jahren, in denen mehrfach um die ganze Welt getourt wurde, erlebten die restlichen Bandmitglieder so einiges mit dem Sänger. Nun verriet Gitarrist Angus Young, was die Stärken seines Kollegen sind.

Johnson stieß nach dem Tod des ehemaligen AC/DC-Sängers Bon Scott, über den Young ebenfalls sprach, zur Band. Die Fußstapfen, die er zu füllen hatte, waren groß. Ob er ihnen Youngs Meinung nach gerecht geworden ist?

Bon Scott und Brian Johnson

Das erste Album, auf dem Johnson sein Debüt als Sänger gab, hatte es bereits in sich: „Back In Black“, eines der erfolgreichsten Alben der Musikgeschichte, war laut Young eine Widmung an den verstorbenen Scott. Doch findet der Gitarrist, dass es die Sternstunde Johnsons war? Eine genaue Antwort gibt er nicht, doch begeistert ist er von der Leistung des heute 72-Jährigen auf jeden Fall.

„Brian hat viel Starkes mit der Band aufgenommen – vor allem das „Back In Black“-Album und „For Those About To Rock“, das mir immer noch eine Gänsehaut bereitet.“ Auch der Interviewer von „Guitar World“ ist sich sicher: „Mit Brian Johnson habt ihr auf jeden Fall den richtigen Mann für den Job gefunden.“ Dem stimmt Young eindeutig zu, er erkennt sogar eine Parallele zwischen den beiden Sängern.

„Ja“, stimmt er ganz klar zu. „Ich habe immer gesagt, er klingt, als hätte ihm jemand einen Lastwagen auf den Fuß fallen lassen. Und, wie Bon, hatte Brian einen guten Sinn für Humor.“


AC/DC: „Power Up“ – Tracklist, Cover, Deluxe-Edition, VÖ-Datum

Das AC/DC-Comeback ist in vollem Gange. Nachdem am Mittwoch (7.10.) die neue Single „Shot In The Dark“ ihre Premiere feierte, wurde nun auch die Tracklist des kommenden Albums veröffentlicht. Dieses wird wider Erwarten laut offizieller Ankündigung übrigens  nicht „PWR/UP“ sondern „Power Up“ geschrieben. „Power Up“ Tracklisting „Power Up“ wird zwölf Songs enthalten – die soeben erschienene Single „Shot In The Dark“ ist der dritte Song auf dem Album. „Realize“ „Rejection“ „Shot In The Dark“ „Through The Mists Of Time“ „Kick You When You're Down“ „Witch's Spell“ „Demon Fire“ „Wild Reputation“ „No Man's Land“ „Systems Down“ „Money Shot“ „Code Red“ https://www.youtube.com/watch?v=xNhn1KOqq8g…
Weiterlesen
Zur Startseite