Akute Unterzuckerung: B.B. King in Krankenhaus eingeliefert

E-Mail

Akute Unterzuckerung: B.B. King in Krankenhaus eingeliefert

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die 500 besten Alben aller Zeiten

B.B. King befindet sich wegen der Folgen einer akuten Unterzuckerung in einem Krankenhaus in Los Angeles, wie seine Tochter der „Los Angeles Times“ mitteilte. Der 89-Jährige kämpft seit mehr als 20 Jahren mit einer Diabetes-Erkrankung des Typs II. Seine Tochter gab aber bereits bekannt, dass er sich auf dem Weg der Besserung befinde. Weitere Details sind bisher nicht bekannt.

Im letzten Oktober musste der Blues-Musiker acht Konzerte streichen, nachdem er nach einer Show in Chicago einen Zuckerschock erlitt. King tourt seit mehr als 65 Jahren durch die Welt und spielte noch vor einer Dekade bis zu 300 Konzerte im Jahr. Seit er durch Diabetes gesundheitlich eingeschränkt ist, hat er das Live-Pensum aber deutlich zurückgefahren – auf immerhin noch 100 Gigs im Jahr.

Anscheinend hält sich der rüstige King, von ROLLING STONE auf Platz sechs der besten Gitarristen aller Zeiten gewählt, mit solchen Konzertabenden fit und lässt sich auch von seiner durchaus lebensbedrohlichen Zuckerkrankheit nicht einschränken.

E-Mail