Album der Woche: The Coral – „Move Through The Dawn“


von

Seit ihrer Gründung 1996 haben The Coral musikalisch schon so einiges hinter sich gebracht. Sie begannen mit in den Liverpooler Cavern Club gespültem Swamp-Rock, schüttelten lässige Britpop-Gassenhauer aus dem Ärmel, winkten dem Laurel Canyon zu, begaben sich auf einen psychedelischen Trip. Wiederholt haben sich die Briten um Sänger James Skelly dabei nie.

The Coral – Move Through The Dawn jetzt bei Amazon.de bestellen

Nachdem sich „Distance Inbe­tween“, das erste Werk nach der Re­union, als eine rumpelige, Blues-infizierte Angelegenheit entpuppte, drehen sich The Coral nun um 180 Grad und lobpreisen den sim­plen, hochgeschätzten, aber in Zeiten von War On Drugs etwas vergessenen Drei-Minuten-Popsong.

Dopamin pur

Wirkt das nach Crosby, Stills, Nash & Young klingende „She’s A Runaway“ noch wie ein Nachschlag zum Westcoast-Ausflug „Butterfly House“, beschwört „Outside My Window“ die Yardbirds und Love herauf. Oft erweckt es den Anschein, Jeff ­Lynne hätte hier seine Produzentenfinger im Spiel.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Ein Album, das bereits beim allerersten Hören glücklich stimmt.

The Coral – Move Through The Dawn jetzt bei Amazon.de bestellen


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Merkliste: Die besten Serien auf Amazon Prime Video

Amazon Video beziehungsweise Amazon Prime Video ging am 26. Februar 2014 an den Start und macht seitdem Netflix & Co. Konkurrenz. Inzwischen gibt es auch viele Eigenproduktionen, die von den Amazon Studios hergestellt werden. ROLLING STONE stellt Ihnen die besten davon vor. Da Amazon das Angebot ständig erweitert, werden wir auch diese Merkliste regelmäßig für Sie aktualisieren. Amazon Prime Video kann entweder eigenständig für 7,99 EUR im Monat abonniert oder aber im Rahmen einer regulären Prime-Mitgliedschaft für 69 EUR pro Jahr abgeschlossen werden. Das Monats-Abo empfiehlt sich allerdings nur für Gelegenheits-Schauer, da es über das Jahr verteilt deutlich teurer ist als…
Weiterlesen
Zur Startseite