Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Arschkarte“: Heino bringt Fußball-Album raus

Kommentieren
2
E-Mail

„Arschkarte“: Heino bringt Fußball-Album raus

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ab dem 29. April bringt sich Heino wieder ins Gespräch: Mit einem Fußball-Album namens „Arschkarte“ genießt der 77-jährige Blondschopf weiter seinen zweiten Frühling.

Pünktlich zur anstehenden Fußball-Europameisterschaft in Frankreich hat der Sänger Songs in petto, zu denen es sich fluchen, saufen, lachen und freuen lässt. Wie nützlich!

“Abgesehen von Schiris, bei denen sie immer am Arsch hängt, hat niemand die Arschkarte dauerhaft gezogen. Was wurde über mich schon alles geschrieben und gesagt! Humor half mir immer, wenn ich mich ärgerte und mit Humor soll man auch den Titel der Platte verstehen. Wir alle wollen Spaß haben und ein bisschen Party machen. In der Welt passieren so viele traurige und grausame Sachen. Ich finde, man muss abseits davon auch mal etwas Lustiges auf die Beine stellen dürfen. Mein neues Album lädt zum Feiern, zum Lockermachen und zur Vorfreude auf die Fußball-EM ein”.

Mit “Fußball ist unser Leben” gibt es neue Rocknummer, bei “Was wollen wir trinken (7 Tage lang)” soll die Stimmung steigen – und wenn alles nichts nützt, kommentiert der Sänger dank „HEINOs Fußball App“ sogar das laufende Spiel.

Kommentieren
2
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben
  • coolray

    zitat: für Fußballfans bringt der Sänger sogar eine Fußball-App heraus.
    der witz war gut..als ob der gute alte Heino sich hingesetzt hätte und ne App programiert hätte. Seine Plattenfirma hat Leute ne App erstellen lassen , die jetzt unter Heinos Namen auf den Markt kommt. Er hat gar nichts gemacht. Er hat diese gräßliche Album eingesungen..das wars. Er melkt die Kuh so lange bis sie (oder er ) tot ist. Er hat gemerkt das es Idioten gibt die ihm den “Rocker” abnehmen. Heino würde auch rappen wenn er merken würde das er damit Kohle machen kann. Jeder der glaubt das Heino ein Rocker ist, der glaubt auch das die Erde eine Scheibe ist und sich die Sonne um die Erde dreht.

  • Fred Charles

    Heino ist die Arschkarte, jetzt ist sogar ein Album nach ihm benannt.
    Ich will hier Niemanden beleidigen, aber ist dies nicht der Rolling Stone, und was hat Heino hier zu suchen?