Autopsie George Michael: Todesursache noch unklar


von

Eine erste Autopsie der Leiche George Michaels hat kein eindeutiges Ergebnis erbracht. Das gab die zuständige Gerichtsmedizin im Londoner Thames Valley bekannt.

Laut Statement könne es noch Wochen dauern, bis die Testergebnisse vorlägen. Der Tod des Sängers sei noch „ungeklärt“, aber „unverdächtig“.

Im Original:

The cause of death is inconclusive and further tests will now be carried out. The results of these tests are unlikely to be known for several weeks. Mr. Michael’s death is still being treated as unexplained but not suspicious.

George Michael soll heroinabhängig gewesen sein

Der Lebensgefährte George Michaels, Fadi Fawaz, hatt den 53-Jährigen am Morgen des ersten Weihnachtstages tot im Bett aufgefunden. Er sei eines „natürlichen Todes“ gestorben, so Fawaz. Derzeit kursieren jedoch auch Gerüchte um Selbstmord und Drogenabhängigkeit des George Michael im Netz.

Fawaz teilte unlängst auch mit, dass er nie behauptet habe, der Sänger habe sich selbst umgebracht. Entsprechende Tweets auf seinem – mittlerweile geschlossenen – Twitter-Account hätten von einem Hacker gestammt.