Beyoncé: Neuer Song schneller da, als die Fans hören können


von

Sechs Jahre nach ihrem gefeierten Album „Lemonade“ wird Beyoncé am 29. Juli mit „Renaissance“ eine neue Platte veröffentlichen. Die Aufregung um neue Musik von Queen B ist entsprechend groß.

Die erste Single war für Montag (20. Juni) um Mitternacht (Eastern Time) angekündigt. Doch wie „Billboard“ berichtet, war „Break My Soul“ bereits zwei Stunden früher als Lyric-Video und auf Tidal, bevor wie geplant gegen 24 Uhr alle gängigen Streaming-Anbieter bedient wurden.

Die Veröffentlichung des Tracks, den die Sängerin gemeinsam mit Big Freedia einsang, wurde laut „NME“ von einigen wenigen Worten Beyoncés begleitet: „I’mma let down my hair / ‚Cause I lost my mind / Bey is back and I’m sleeping real good at night.“

„Break My Soul“ enthält die markanten Zeilen: „I’m still the same / But you’re not going to take me down again / I’m feeling old / That doesn’t mean you can break my soul“.

Beyoncé ist für ihre spontanen und mysteriösen Veröffentlichungen bekannt. 2013 erschien das nach ihr selbst benannte Album ohne irgendeine Ankündigung, auch bei „Lemonade“ gab sich Beyoncé lange bedeckt. Einen Trailer gab es erst eine Woche vor der Veröffentlichung.

Nach Angaben erster Hörer der kommenden Platte von Beyoncé enthält der Langspieler zahlreiche Country- und Dancefloor-Elemente. Die Musikerin hatte zuletzt mit der Löschung aller ihrer Social-Media-Beiträge und kryptischen Botschaften auf das neue Werk aufmerksam gemacht.