Spezial-Abo

Beyoncé veröffentlicht „Black Is King“: Album und Film auf Disney+


von

Heute ist Beyoncés neues Visual-Album „Black is King“ erschienen. Es stellt laut einer Pressmitteilung „die Lehren aus Disneys globalem Phänomen für die jungen Könige und Königinnen von heute auf der Suche nach ihrer eigenen Krone neu dar.“

Ein Jahr lang war das Album in Produktion, wurde an den verschiedensten Orten der Welt gedreht, ehe es nun veröffentlicht wurde. Geschrieben und produziert wurde es von der Musikerin selbst.

Internationale Besetzung

So verschieden wie die Drehorte ist auch die Besetzung: Die Tänzer und Schauspieler kommen aus New York, Los Angeles, Südafrika, Westafrika, London und zuletzt Belgien. Auf „Black Is King“ feiert die 24-fache Grammy-Gewinnerin die Kultur und Widerstandsfähigkeit der Schwarzen in Musikvideos zu Songs wie „My Power“.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Der Film ist auf Disney+ zu sehen, wo auch schon das animierte Remake von „König der Löwen erschien“, dem Film, zu dem die 38-Jährige im  vergangenen Jahr das Album „The Lion King: The Gift“ als Soundtrack schrieb. „Black Is King“ soll nun an das vorherige Album anknüpfen.

Es ist nicht die erste musikalische Zelebrierung der Schwarzen, die die Sängerin dieses Jahr veröffentlicht hat. Am Juneteenth-Gedenktag, der am 19. Juni an die Befreiung der afroamerikanischen Bevölkerung aus der Sklaverei erinnert, veröffentlichte sie den Track „Black Parade“, die Erlöse daraus gingen an schwarze Unternehmer*innen.

 


Das sagt das Internet zu Taylor Swifts neuem Album „Folklore“

Vergangene Woche überraschte Taylor Swift mit der Ankündigung ihres neuen Albums „Folklore“, das bereits wenige Stunden später, in der Nacht von Donnerstag (23. Juli) auf Freitag (24. Juli) erschien. Das Internet ist begeistert, Medien und User loben die neue LP gleichermaßen. Das Internet hat entschieden „FOLKLORE klingt in etwa so, wie man sich das vorgestellt hat. FOLKLORE klingt weiterhin so, wie das Cover es vermuten lässt. FOLKLORE klingt ziemlich großartig“, meinen die Kollegen von MUSIKEXPRESS. „Der Lockdown mag für die Musik und die Musiker ein schrecklicher Moment gewesen sein, aber er hat zu Taylor Swifts bisher stärkstem und reifstem Album…
Weiterlesen
Zur Startseite