„Can’t Forget“: Low Island veröffentlichen ersten Song von neuem Album „Life In Miniature“


von

Die Elektro-Pop-Band Low Island aus Oxford hat ein neues Album angekündigt. „Life In Miniature“ wird am 4. November via ihrem eigenen Label Emotional Interference / AWAL veröffentlicht. Als Kostprobe gibt es jetzt die erste Single „Can’t Forget“.

„Es ist eine Reflexion über die Berauschtheit der Jugend und die Angst vor dem Erwachsenwerden“, sagte Sänger Carlos Posada über den neuen Song. Die zweite Strophe widme sich einer persönlichen Erinnerung: Der Tag, an dem Posada sein Elternhaus verließ. „Als ich die Straße runtergefahren bin, habe ich im Spiegel meines Autos gesehen, wie mein Vater mir winkt und geweint hat“. Das würde er nie vergessen.

Die Band verspricht, dass „Life In Miniature“ ein Werk zwischen „körniger, emotionaler Introspektion“ und „Verständnis und Akzeptanz des großen Ganzen“ wird. Man trete in die Fußstapfen von Oxford-Bands wie Glass Animals, Radiohead und den Foals. Hier kann das Album vorbestellt werden.

Low Island Live in Deutschland 2022:

  • 12. September 2022 – Naumanns Leipzig
  • 13. September 2022 – Kantine am Berghain Berlin
  • 14. September 2022 – Häkken Hamburg
  • 15. September 2022 – Jaki Köln