Dave Grohl verrät, von wem er seinen Schlagzeug-Stil geklaut hat


von

Foo-Fighters-Sänger und Ex-Nirvana-Schlagzeuger Dave Grohl hat verraten, dass er für das Nirvana-Album „Nevermind“ (1991) sein Spiel von alten Disco-, Funk- und R’n’B-Größen wie The GAP Band, Cameo und dem Chic-Schlagzeuger Tony Thompson abgeguckt habe. Dies offenbarte Grohl in einem Gespräch mit Pharrell Williams. Die beiden unterhielten sich für eine neue Ausgabe Grohls eigener Paramount-Serie „From Cradle to Stage“.

Gegenüber Pharrell Williams erklärte Dave Grohl: „Wenn du dir ‚Nevermind‘ anhörst, die Nirvana-Platte, habe ich bei jedem dieser Songs so viel von The Gap Band und Cameo und Tony Thompson übernommen. All das ist alter Disco!“ Um diese vorerst abstrus klingende Behauptung zu belegen, wurden schließlich „Smells Like Teen Spirit“ und der 1980er-Jahre-Disco-Hit „You Dropped a Bomb on Me“ von The GAP Band nacheinander abgespielt. Dann merkte es auch Pharrell Williams: „Wow! Wieso habe ich das nicht gehört?“

Für den Vergleich, hier nochmal beide Clips:

Grohl betonte zudem, dass er sich für den stinknormalsten Schlagzeuger hält und kaum jemand bisher gemerkt habe, dass er alte Disco-Größen kopiert hat. Weiter berichtete er, dass er Tony Thompson einst bei einem Grillabend beichtete, seinen Stil geklaut zu haben. Er habe Thompson gesagt: „Mann, ich möchte dir nur danken, weil – ich schulde dir so viel. Ich habe mein ganzes Leben lang von dir kopiert.“ Der Chic-Schlagzeuger soll dann geantwortet haben: „Ich weiß.“

Leidenschaft für Disco hält weiter an

Dave Grohls Leidenschaft für alte Disco-Musik hält übrigens bis heute an. Kürzlich kündigten die Foo Fighters nämlich im Rahmen des diesjährigen Record Store Days ein Bee-Gees-Tributalbum mit dem Titel „Hail Satin“ an. Die Platte erscheint am 17. Juli 2021 unter ihrem Alter-Ego-Bandnamen „Dee Gees.“