Spezial-Abo

Dave Grohl singt „My Hero“ für alle Helden in der Corona-Krise


von

Beim „iHeart Living Room Concert for America“ hat der US-Sender Fox am Sonntag Spenden für Ersthelfer gesammelt. Das Projekt wurde live im Netz übertragen und zeigte, wie sich neben Gastgeber Elton John auch andere einflussreiche Musiker derzeit vor dem Coronavirus schützen. Die meisten sangen nämlich Songs aus ihrem Zuhause. Dave Grohl, Frontmann der Foo Fighters, sendete dagegen live aus seinem Studio in Hawaii.

https://www.youtube.com/watch?v=unKOqldioAs

Nachdem die Backstreet Boys aus ihren jeweiligen Wohnzimmern „I Want It That Way“ gesungen hatten, wurde zu Dave Grohl geschaltet, der (mit Sonnenbrand im Gesicht) den Song „My Hero“ mit der Akustikgitarre performte. Er sang das Lied für die Corona-Helfer und grüßte alle, die zugeschaltet haben: „Ich hoffe, ihr seid alle gesund. Wenn ihr Menschen liebt, lasst es sie wissen. Wenn ihr dankbar für etwas seid, sagt es. Ich widme diesen Song allen, die da draußen an vorderster Front kämpfen und ihr Bestes geben, damit wir das alles überstehen.“

Nach der bewegenden Performance wies er noch auf einen praktischen Fun Fact hin: „Wenn ihr den letzten Refrain singt, während ihr euch die Hände wascht, kommt ihr glaube ich ganz gut zurecht.“

Dave Grohl wird zum Geschichtenerzähler

Der Musiker ist in den letzten Tagen außerdem unter die Geschichtenerzähler gegangen. Auf Instagram teilt er mit Fans Anekdoten aus seinem eigenen Leben, die erst selbst als „epic fails“ bezeichnet – so zum Beispiel ein peinliches Missgeschick mit Feuerwerksraketen sowie der Moment, als ihm der Zutritt zu Panteras Stripclub in Dallas verweigert wurde, weil er seinen Ausweis verbummelt hatte.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Das iHeart-Benefizkonzert

Bei dem Benefizkonzert aus den Wohnzimmern der ganz großen Stars führte Elton John unter anderem auch ein Gespräch mit Sängerin Lizzo. Das iHeart-Event wurde als Reaktion auf die Corona-Krise organisiert. Der Erlös, der durch Spenden zusammenkommt, soll den Organisationen Feeding America und First Responders Children’s Foundation zugute kommen. Eigentlich sollten am Sonntag die iHeart Music Awards stattfinden. Die Show wurde nun aber erst einmal bis auf Weiteres verschoben.

https://www.youtube.com/watch?v=7I4ekM6t2XU


Madonna: Wirrer Verschwörungs-Doktor ist ihr „Held“

Am Montag (27. Juli) versammelte sich eine Gruppe von Menschen, die sich selbst als „Ärzte“ bezeichnen, auf den Stufen vor dem US-Kapitol, um die unbewiesene Wirksamkeit von Hydroxychloroquin als Behandlung oder Heilmittel für COVID-19 anzupreisen. Die in weißen Kitteln aufgetretene Gruppe nannte sich „America’s Frontline Doctors“. Unterstützung erhielten sie von rechts-orientierten Organisationen – und von Madonna. Erst vor zwei Wochen meldeten „America’s Frontline Doctors“, ihre Website an, doch Aufmerksamkeit gab es seitdem genug. Keine Masken, Sex mit Dämonen und Aliens Eine der teilnehmenden Ärzte war Dr. Stella Immanuel. In einem Video von der Veranstaltung behauptete sie: „Wir brauchen keine Masken.…
Weiterlesen
Zur Startseite