So rührend freut sich David Bowies Sohn über den Grammy-Triumph seines Vaters


von

Neben Adele, die in eigentlich allen wichtigen Kategorien nominiert war und auch gewann, gehörte David Bowie bei der 59. Verleihung der Grammys in Los Angeles am Sonntag (12. Februar) zu den großen Abräumern. Der Sänger, der im Januar 2016 an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben war, erhielt postum fünf Preise.

Das ist auch insofern denkwürdig, als dass der „Blackstar“-Sänger in genau fünf Kategorien nominiert war und zuvor in seiner Musikkarriere neben dem Lifetime Achievement Award 2006 lediglich einen Grammy gewonnen hatte – und das 1985 für das „Beste Video“ zu „Jazzin’ for Blue Jean“.

Fünfmal nominiert, fünfmal gewonnen

Goldene Grammophone gab es nun für das „Best Engineered Album“, „Non-Classical“, „Best Recording Package“ „Best Alternative Album“ und der „Best Rock Performance“ für den Titeltrack von „Blackstar“.

Um diesen großartigen Triumph zu feiern teilte sein Sohn, der Filmregisseur Duncan Jones, auf Twitter eine emotionale Botschaft mit einem gemeinsamen Foto, auf dem er seinen Vater in den Händen hält.

https://twitter.com/ManMadeMoon/status/830940309152337920?ref_src=twsrc%5Etfw


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Als David Bowie 1983 MTV fragte, warum sie keine Musik von schwarzen Künstlern spielen

Der Musiksender MTV ist mittlerweile selbst ein Teil Kulturgeschichte. 1983 war das Programm noch chaotisch, das Konzept völlig neu und unverbraucht. Doch bereits damals stellte David Bowie eine Frage, die auch heute noch hochaktuell ist. Da der Sender damals viele Videos von schwarzen Künstlern nicht ausstrahlte, fragte David Bowie neugierig in einem Interview, was genau der Grund dafür sei. Von schwarzen Gesichtern zu Tode erschreckt? Eigentlich wollte MTV-Moderator VJ Mark Goodman David Bowie interviewen, doch der drehte den Spieß kurzerhand um und fragte Goodman, weshalb der Musikkanal eigentlich kaum Videos von schwarzen Künstlern zeigen würde. „Ich bin einfach überwältigt von…
Weiterlesen
Zur Startseite