Die 500 besten Songs aller Zeiten: die komplette Liste

Die 500 besten Songs aller Zeiten: die komplette Liste

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

ROLLING STONE stellt die 500 besten Songs aller Zeiten vor: Singles, Albumstücke sowie Outtakes.

Für den amerikanischen ROLLING STONE schrieb Jay Z dazu einen Essay über die Bedeutung des Songs: „Ein großartiges Lied will nicht einfach versuchen irgendwas zu sein – es ist einfach nur großartig. Sobald man ein tolles Stück hört, erinnert man sich sofort daran: wann man es zum ersten Mal gehört hat, die Klänge um einen herum, die Gerüche. Es konserviert die Gefühle des Moments und hält sie über Jahre hinaus fest. Es überdauert die Zeit. Ein großartiger Song beinhaltet alle Schlüsselmomente – Melodie, Gefühl, ein starkes Statement, das Teil eines Lexikoneintrags werden kann; dazu eine tolle Produktion. Denkt an ‚Bohemian Rhapsody‘ von Queen. Dieser Song hatte alles – verschiedene Melodien, Opern-Einflüsse, R&B, Rock – und es hat all diese verschiedenen Genres auf eine authentische Art erforscht. Und es hat sich dabei natürlich angefühlt.

Wenn eine Phrasierung sich in deinen Kopf hineingräbt, eine schöne Melodie, und das dazu noch in der Alltagskultur einen Platz findet, dann kann daraus wahre Größe entstehen. Und wenn diese Musik ihrer Zeit den Stempel aufdrückt, wie „Say It Loud — I’m Black and I’m Proud“ oder „A Change Is Gonna Come“, oder sogar etwas wie „Bling Bling“ einen Platz im Wörterbuch erhält, dann weißt Du: you’ve done your job.

„Unerschrocken“: Die große Stunde der Frau + exklusiver Comic „Betty Davis“

Betty Davis’ progressiver Einfluss auf die Funk- und Soul-Szene des 20. Jahrhunderts mag enorm gewesen sein, doch spielte dieser sich nicht im Vordergrund ab. Hedy Lamarr, die mit ihrem freizügigen Auftritt im Spielfilm „Ekstase“ aus dem Jahr 1933 weltweite Aufmerksamkeit erregte, ist sicherlich den wenigsten als geistreiche Erfinderin bekannt. Peggy Guggenheims umfangreiche Sammlung an modernen Werken wurde von ihrem Onkel als „keine Kunst“ verschrien. Die Outsider-Band The Shaggs, bestehend aus vier Schwestern, wurde von ihrem abergläubischen Vater zum Musikmachen gezwungen. Deren einziges Album wurde beim Release verlacht, später aber von Kurt Cobain und Frank Zappa als Einfluss genannt. Diesen und…
Weiterlesen
Zur Startseite