Elton John: Neues Album „The Lockdown Sessions“ im Stream


von

Über die vergangenen Jahre hinweg hat sich Elton John immer öfter in die Mentoren-Rolle begeben und mit jungen aufstrebenden Künstler:innen zusammengearbeitet. Das Ergebnis dieser lehrenden Perspektive lässt sich in seinem neuen Album wiederfinden: „The Lockdown Sessions“, das am Freitag (22. Oktober) erschienen ist, besteht ausschließlich aus Gastbeiträgen von bekannten Musiker:innen, mit denen Elton John gemeinsam an Songs herumexperimentiert hat. Das Album ist – wie der Titel schon sagt – in der Corona-Quarantäne entstanden.

Starke Besetzung

Neben bereits veröffentlichten Songs wie „Chosen Family“ mit Rina Sawayama, das Metallica-Cover „Nothing Else Matters“ mit Miley Cyrus und „Cold Heart (PNAU Remix)“ mit Dua Lipa sind auch weitere Musik-Stars wie Eddie Vedder, Stevie Nicks, Years & Years, Nicki Minaj, Lil Nas X, Stevie Wonder und Gorillaz auf der Platte vertreten.

Die Single-Auskopplung „Cold Heart (PNAU Remix)“ verschaffte Elton John zudem auch seinen insgesamt 58. Top-40-Charts-Hit. Der „Rocket Man“-Interpret hat sich in einem Statement zu dem Mammut-Projekt wie folgt geäußert: „Das Letzte, was ich während der Quarantäne zu tun gedachte, war ein Album zu machen. Aber als die Pandemie weiterging, tauchten immer wieder einmalige Projekte auf. Einige der Aufnahmesitzungen mussten aus der Ferne, über Zoom, durchgeführt werden, was ich natürlich noch nie zuvor getan hatte.“

„Ich merkte, dass mir diese Art zu arbeiten auf seltsame Weise vertraut war“

Er fügte hinzu: „Einige der Sessions wurden unter sehr strengen Sicherheitsvorkehrungen aufgenommen: Ich arbeitete mit einem anderen Künstler zusammen, aber durch Glasscheiben getrennt. Alle Tracks, an denen ich gearbeitet habe, waren wirklich interessant und abwechslungsreich, ganz anders als alles, wofür ich bekannt bin, etwas, das mich aus meiner Komfortzone heraus in völlig neues Terrain führte. Und ich merkte, dass mir diese Art zu arbeiten auf seltsame Weise vertraut war. Zu Beginn meiner Karriere, in den späten 60er Jahren, arbeitete ich als Studiomusiker. Die Arbeit mit verschiedenen Künstlern während des Lockdowns erinnerte mich daran. Der Kreis hatte sich geschlossen: Ich war wieder ein Session-Musiker. Und es war immer noch ein Riesenspaß.“

„The Lockdown Sessions“ von Elton John im Stream