Stevie Wonder

Stevie Wonder im Überblick:

25.11.2020:  John Lennon – zwischen Mensch und Mythos, Bob Dylans vergessene Briefe, Ava Vegas auf Nicos letzten Spuren, die 30 besten neuen Serien und Interviews mit AC/DC, Keith Richards und Annette Humpe. in ROLLING STONE im Dezember 2020 - Titelthema: John Lennon

02.11.2020:  Er verlor seine Band und seine Verlobte, war erstmals seit Karrierebeginn auf sich allein gestellt. Wie Prince aus den Trümmern gescheiterter Beziehungen seinen größten musikalischen Triumph formte: „Sign O‘ The Times“ in Prince: Die Entstehung des Meisterwerks „Sign O' The Times“

15.10.2020:  Die aufrichtige Politik-Hymne drückt Solidarität mit jenen aus, die auf die Knie gegangen sind, um gegen Rassismus und Polizeigewalt zu protestieren. in Bad Religion: Neuer Song „What Are We Standing For“ ist ein kämpferischer Wahlaufruf

14.10.2020:  Mit „Where Is Our Love Song“ und „Can't Put It in The Hands of Fate“ widmet sich Stevie Wonder den großen Themen der Gegenwart - und hat eine wichtige Botschaft parat. in Stevie Wonder sendet mit zwei neuen Songs ein Zeichen der Liebe in dunklen Zeiten

01.10.2020:  Während die Beatles lange nicht mehr so prominent auftreten wie in früheren Listen, finden sich sehr viel mehr Hip-Hop-Platten auf den vorderen Rängen. Außerdem gibt es eine überraschende neue Nummer eins. in Neue Liste der 500 besten Alben: Hip Hop dominiert!

28.09.2020:  Die britische Band um Sängerin Skin (Deborah Anne Dyer) präsentiert ihre besten Songs im Mai 2021 in fünf deutschen Städten. in ROLLING STONE präsentiert: Skunk Anansie live 2021

24.09.2020:  Stevie Wonder spricht sich in einem ausführlichen Video-Statement darüber aus, was viele Menschen in den USA derzeit frustriert. in Video-Statement: So denkt Stevie Wonder über Donald Trump und die Proteste in den USA

22.09.2020:  Der Tod von Bob Marley markierte eine Zäsur in der Musikwelt. Die Ikone des Reggae war nach einer schweren Krebserkrankung verstummt. ROLLING STONE blickt auf die Ereignisse zurück. in Bob Marley: Leben und Tod der Reggae-Legende

11.08.2020:  Singer-Songwriterin Rumer erzählte in einem Interview, dass sie nicht die einzige war, der vor einem Auftritt vor Barack Obama fast die Nerven versagten. in Paul McCartney kämpfte bei Obama-Auftritt vor Angst mit den Tränen

08.08.2020:  Als sich Robin Williams im August 2014 das Leben nahm, ging einer der begnadetsten Schauspieler aller Zeiten von uns. ROLLING STONE erinnert an einen außergewöhnlichen Menschen. in Robin Williams: Die letzten Tage des Ausnahmeschauspielers

14.07.2020:  ROLLING STONE präsentiert: Die zehn besten Soloalben der Beatles-Musiker. in Die zehn besten Soloalben der Beatles-Musiker

09.07.2020:  Die komplette Liste der besten Debütsingles aller Zeiten, gewählt vom amerikanischen ROLLING STONE. Eine Sammlung aus mehreren Jahrzehnten Pophistorie. in Die 100 besten Debütsingles aller Zeiten: Die komplette Liste

Reviews zu Stevie Wonder


  • Stevie Wonder - Live At Last (Motown – Classic Performances 1963 -1987)

    Die Goldene Box mit Fernseh-und anderen Auftritten der Miracles, der Supremes, der Temptations und von Marvin Gaye zu den vier DVDs mit wunderbarer Musik und einstudierten Gesten kommt eine Art Kulturgeschichte der Anzüge, Kostüme und Dekors von den frühen 60er bis in die 80er Jahre. Stevie Wonders Auftritte geraten stets zu Wunschkonzerten und Mitsing-Spektakeln der […]

  • Stevie Wonder – I Was Made To Love Her

    Der Titelsong ist nur ein Treueschwur, und doch läuft Wonder in diesen zweieinhalb Minuten zur Höchstleistung auf, hormonell übersteuert und zugleich das Hohelied auf die Monogamie jubilierend. Ein Karriere-Highlight des Künstlers, nun nicht mehr das fingerschnippende Wunderkind und noch nicht das zum Genie verklärte Opfer innerer Visionen. Die übrige Platte erfüllt wie fast alle Tamla-LPs […]

  • Down to Earth - Stevie Wonder

    Die frühen LPs des Wunderkindes krankten bereits an Machart und Marketing-Konzept. Blind und hochbegabt, war Little Stevie Wonder dazu ausersehen, das Erbe von Ray „Genius“ Charles anzutreten. Also pappte man ihm das Prädikat „The 12-Year-Old Genius“ an, nannte seine erste LP „Tribute To Uncle Ray“ und schlug so lange in diese Kerbe, bis Stevie 1964 […]

  • Stevie Wonder – Conversation Peace - Polydor 530 238 2

    Ach, wenn man nicht sieben Jahre hätte warten müssen! Und wenn man sich nicht die Nase hätte lang machen lassen von den Gerüchten und Ankündigungen, der Meister habe ein afrikanisches Album aufgenommen – man wäre wirklich nicht enttäuscht. Jetzt ist man das so ein bißchen, wozu Stevie Wonders neues Album aber eigentlich gar nichts kann, […]



Stevie Wonder sendet mit zwei neuen Songs ein Zeichen der Liebe in dunklen Zeiten

In den vergangen zehn Jahren ist Stevie Wonder recht unauffällig geblieben. Diese ruhige Phase neigt sich nun jedoch ihrem Ende. Am Dienstag (13. Oktober) veröffentlichte der 70-jährige Musiker zwei neue Songs. Damit bringt er nach 15 Jahren zum ersten Mal wieder neue Solo-Musik heraus. Und noch etwas ist neu: Statt wie bisher bei Motown erscheinen die Titel nun auf seinem eigenen Label „So What The Fuss Music“ unter Republic Records. Die Einnahmen gehen an Feeding America. Große Themen: Aktivismus, Krisen und Liebe Die Songs tragen die Titel „Can't Put It in The Hands of Fate“ und „Where Is Our Love…
Weiterlesen
Zur Startseite