ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Nach „Game of Thrones“: Diese Serien trösten Fans über das Aus hinweg

Emilia Clarke macht traurig Schluss mit „Game of Thrones“

Emilie Clarke ist eines DER Gesichter von „Game of Thrones“. Die Britin spielt die von Drachen geschützte Daenerys Targaryen und zierte neben ihren Kollegen Kit Harrington (Jon Snow) und Peter Dinklage (Tyrion Lannister) sicherlich die meisten Zeitschriftencover, wenn es um Themen zur Fantasy-Serie geht, die im nächsten Jahr in ihre letzte Staffel geht.

Das baldige Ende der Serie – zur Zeit laufen die umfangreichen Dreharbeiten für die längsten Serienfolgen einer Season in der Geschichte von HBO – macht die Schauspielerin nun auch ziemlich wehmütig. Auf Instagram sagt Clarke schon einmal „Goodbye“ zu „Game of Thrones“. Sie verabschiede sich von einem Land, in dem sie sich fernab ihrer Heimat für fast ein Jahrzehnt immer zu Hause gefühlt habe. Die 31-Jährige
danke der Serie für ein Leben, von dem sie nie geträumt hätte – und für eine Familie, die sie ewig vermissen werde.

„Game Of Thrones“-Darstellerin Emilia Clarke
„Game Of Thrones“-Darstellerin Emilia Clarke

Emilia Clarke leidet unter #lastseasonitis

Schließlich setzte sie als Hashtag noch das melancholisch stimmende #lastseasonitis. Den nahmen ihre Kollegen, offenbar in ähnlicher Stimmungslage, gerne auf. John Bradley (Samwell Tarly) antwortete: „Es war großartig, wirklich. Und du warst unglaublich.“ Cersei-Darstellerin Lena Headey nutzte die Vorlage gar zu einer Liebeserklärung: „Schöne Worte. Ich liebe dich“. Dieser Herzlichkeit schloss sich auch Jason Momoa an, der in den ersten Staffeln von „Game of Thrones“ Daenerys Gatten Khal Drogo spielte. Er schrieb als Kommentar, dass er sie ebenfalls von Herzen liebe und stolz auf sie sei.

Kooperation

Weiterlesen

HBO HBO

Daenerys-Mord brachte „Game of Thrones“-Star Kit Harrington zum Weinen

HBO hat eine neue Dokumentation mit dem Titel „Game of Thrones: The Last Watch“ veröffentlicht. Die Doku enthält unter anderem „Behind the Scenes“-Material, das auch einen Ausschnitt beinhaltet, in der Kit Harrington anfängt zu weinen, weil er erfährt, dass er Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) in der letzten Folge der finalen Staffel töten muss. In dem zweistündigen Film gibt es verschiedene Interviews und exklusives Bonusmaterial zum Fantasy-Spektakel zu sehen. Darunter ist auch ein Clip, der die Darstellerinnen und Darsteller der Serie bei einer Art Tischlesung zeigt. „Game of Thrones“-Star Kit Harrington wird dabei gefilmt, wie er in Tränen ausbricht, als er…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation