Logo Daheim Dabei Konzerte

19 Uhr: Max Raabe

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Das sind die hässlichsten, schlimmsten, schlechtesten Alben-Cover aller Zeiten

Fortsetzung: 1000 Foo-Fighters-Fans covern „Saint Cecilia“

Mit ihrem Cover des Songs „Learn To Fly“ haben sie es 2015 geschafft, die Foo Fighters ins italienische Örtchen Cesena zu locken. Nun haben die 1000 Fans von Rockin‘ 1000 erneut zugeschlagen: Gemeinsam coverten sie den neuen Song „Saint Cecilia“ von der gleichnamigen EP der Band.

Jeder Fan habe den Song eigenständig aufgenommen – die Tonspuren wurden dann übereinander gelegt. Im Clip halten die Foo-Fighters-Anhänger Schilder mit den Worten „I Am Not Done“ und „I Rule“ in die Höhe.

Am Ende des Videos zitieren die Macher Grohls verstorbenen Kumpel Lemmy Kilmister: „The future of rock’n’roll is in the hand of fans. Only they can pull the plug. Because there are always musicians eager to strum a guitar and sing on. I still believe.“

Sehen Sie den Fan-Clip hier:

 

 


Foo Fighters: Was der Bandname bedeutet und was sich Dave Grohl bloß dabei gedacht hat

Mit Kurt Cobains Tod am 05. April 1994 waren nicht nur Millionen Fans weltweit geschockt und am Boden zerstört – hart traf es auch die Bandkollegen des Musikers, denn die nahezu surreale Karriere von Nirvana fand plötzlich ein tragisches Ende. Schlagzeuger Dave Grohl fasste sich nach einigen Monaten, in denen er nach dem schrecklichen Verlust keine Musik machen konnte, allerdings ein Herz – sozusagen als Selbsttherapie schrieb er eigene Songs und spielte sie heimlich allein ein. So entstand eine Kassette mit mehreren Tracks, die der Beginn der Foo Fighters werden sollten. Aber wie kam Grohl bloß auf den seltsam anmutenden…
Weiterlesen
Zur Startseite