Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

„Game Of Thrones“: Produzenten gehen gegen “Pornhub” vor

Kommentieren
0
E-Mail

„Game Of Thrones“: Produzenten gehen gegen “Pornhub” vor

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Serie „Game Of Thrones“ ist immer noch beliebt – ob das an der Handlung oder den vielen Sex-Szenen liegt, sei dahingestellt. Bei dem Porno-Portal „Pornhub“ können die Sex-Szenen immer und immer wieder angeschaut werden und das vollkommen kostenlos.

Dank Werbeeinblendungen verdienen sich die Betreiber von „Pornhub“ eine goldene Nase an den Clips, doch das gefällt den Produzenten von „Game Of Thrones“ natürlich gar nicht, schließlich handelt es sich bei den Szenen um urheberrechtlich geschütztes Material. Sie wollen deshalb gerichtlich gegen die Website vorgehen.

Doch „Pornhub“ gibt sich davon erst mal unbeeindruckt und veröffentlicht sogar Statistiken, welcher „Game Of Thrones“-Charakter am meisten gesucht wird: Emilia Clarke belegt den ersten Platz, dicht gefolgt von Natalie Dormer auf Platz 2. Den dritten Platz belegt Sibel Kekilli.

Die sechste Staffel von „Game Of Thrones“ ist in Deutschland seit dem 26. April 2016 als digitaler Download erhältlich. Neue Episoden erscheinen im Wochenrhythmus jeweils dienstags.


Jetzt Fan auf Facebook werden


Darum zeigt sich Emilia Clarke in „Game Of Thrones“ wieder nackt

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben