Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

Guns n‘ Roses: Erster Live-Termin für 2019 bestätigt

Seit ihrer letzten Show am 8. Dezember auf Hawaii gönnen sich die Mitglieder von Guns n‘ Roses eine kleine Auszeit vom Touren. Die „Not In This Lifetime“-Tour hatte die Band zwei Jahre lang durch die ganze Welt geführt. Nun scheint die Pause für beendet erklärt worden zu sein – ein neuer Live-Termin wurde bekannt gegeben.

Am 28. September wird Guns n‘ Roses beim „Louder Than Life“-Festival in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky auftreten. Die Organisatoren des dreitägigen Events verkünden mit der Band einen ihrer Headliner – welche Bands noch auftreten sollen, wird voraussichtlich am 8. April bekannt gegeben.

Festival-Macher Danny Wimmer erklärte in einem Statement: „Es gibt nur eine Handvoll Bands, die über die Jahre mit ihrer Musik nicht nur Fans ansprechen können, sondern auch den Rock ’n‘ Roll verändern können. Guns n‘ Roses gehört zu diesen Ikonen. Wir wollen jedes Jahr größer und besser werden und wir können es kaum erwarten, Axl, Slash, Duff und den Rest von Guns n‘ Roses auf der Bühne zu begrüßen.“

Die Ankündigung macht den Fans Hoffnung: Vielleicht wird es also schon bald noch weitere Live-Termine geben.


ROLLING STONE präsentiert: Oliver Polak live 2019

Die Themen seiner Stand-Up-Programme bezieht Oliver Polak aus dem eigenen Leben: ob es um seine jüdische Kinderstube geht oder die Depressionen, unter denen er litt, es gibt nichts, das er nicht auch humoristisch betrachten könnte. Nach der „Über alles“-Tour von 2017 ist ab Herbst dieses Jahres Anfang 2019 „Der Endgegner“ dran. „Ich bin mir bei diesem ständigen Schreiben selber immer näher gekommen, schon deshalb heißt meine nächste Show 'Der Endgegner'“, erzählt Polak über die neue Show. „Ich lege da schon eine hohe Schlagzahl an, ständig etwas Neues zu produzieren, einfach weil mich auch immer mehr persönlich beschäftigt.“ https://vimeo.com/320171067/952852da9c „Deutschland an sich hat…
Weiterlesen
Zur Startseite