Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

DEVS: Alex Garlands brillante Sci-Fi-Serie – sponsored by MagentaTV

Aktuelle Folge jetzt anhören


Guns N‘ Roses: „Greatest Hits“ erscheint erstmals auf Vinyl


von

Das letzte Studioalbum der Guns N‘ Roses liegt nun schon eine Weile zurück. Vor insgesamt zwölf Jahren erschien „Chinese Democracy“. Zu dem Zeitpunkt eine große Sache: Die Platte hielt sich 14 Wochen lang auf Platz 2 der deutschen Charts. Danach wurde es in Bezug auf neue, umfangreiche Studioaufnahmen ruhig um die Gruppe. Axl Rose und Co. hielten jedoch ihre Fans bei Laune, indem sie zwischendurch kleine „Extras“ veröffentlichte, wie eine Single, Musikvideos oder auch eine Compilation.

Aber jetzt gibt es wirklich mal eine Ankündigung: Für die Vinyl-Liebhaber*innen unter ihren Fans werden Guns N‘ Roses ihre Werkschau „Greatest Hits“ als Doppel-LP herausbringen. Bislang war das Album nur als CD und digital verfügbar. Am 25. September 2020 erscheint die Neuauflage nun auf 180 Gramm schwerem Heavyweight-Vinyl in Schwarz. Aber man darf sich auch etwas aussuchen: Denn zudem wird die LP auch als goldene Edition (mit rot-weißen Farbnuancen) sowie als Picture-Disc-Variante erhältlich sein.

Die Bonus-Single: „Shadow Of Your Love“

Die ursprüngliche Tracklist des Best-of-Klassikers wird für diese besondere Doppel-Edition um die Single „Shadow Of Your Love“ erweitert. Aufgenommen hatte die Band die Single schon Ende 1986. Anschließend war „Shadow Of Your Love“ jedoch bis zum Boxset-Release von „Appetite For Destruction“ im Jahr 2018 unveröffentlicht geblieben.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Die Tracklist von „Greatest Hits“:

LP 1 – Side G

Welcome To The Jungle

Sweet Child O’ Mine

Shadow Of Your Love

Patience

 

LP 1 – Side N

Paradise City

Knockin’ On Heaven’s Door

Civil War

 

LP 2 – Side F’N

You Could Be Mine

Don’t Cry (Original Version)

November Rain

Live And Let Die

 

LP 2 – Side R

Yesterdays

Ain’t It Fun

Since I Don’t Have You

Sympathy For The Devil


„Come Together“: Lzzy Hale, Slash, Linda Perry und mehr covern Beatles-Song

Es ist immer etwas Besonderes, wenn plötzlich mehrere große Musiker gemeinsame Sache machen. Am vergangenen Wochenende war es wieder so weit. Im Rahmen des virtuellen (De)-Tour-Festivals, das von der Morrison Hotel Gallery veranstaltet wurde, kamen Mitglieder von Guns N’Roses, Lzzy Hale von der Band Halestorm sowie viele weitere Künstler zusammen. Für das Cover des Beatles-Songs „Come Together“ vereinte sich Slash, Leadgitarrist von Guns N’Roses, mit seinen ehemaligen Bandkollegen Matt Sorum (Schlagzeug) und Gilby Clarke. Mit hinzu kam noch der Ozzy Osbourne-Bassist Blasko, David Bowie-Keyboarder Mike Garson sowie die Rocksängerin Linda Perry für den Hintergrundgesang. Den Leadgesang übernahm Lzzy Hale. Kurz…
Weiterlesen
Zur Startseite