Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung
Highlight: Michel Legrand im Interview: „Die Jazz-Giganten sind tot“

Jay-Z und Beyoncé in Berlin: Mega-Setlist – diese Songs werden gespielt

Jay-Z und Beyoncé sind zur Zeit auf „OTR II“-Tour und schauen am Donnerstag (28. Juni) auch im Berliner Olympiastadion vorbei. Alle wichtigen Infos zu Tickets, Wetter, Anfahrt, Sicherheit und Vorbands finden Sie HIER.

Nach der Veröffentlichung ihres ersten gemeinsamen Albums fällt der Blick auf die Setlist noch einmal interessanter aus. Ohnehin spielen die beiden ein Set von insgesamt 36 Songs. Dazu kommen viele Snippets, Showelemente und Songfragmente. Was können Fans erwarten? Jedenfalls eine echte, spektakuläre Stadionshow! Mit dabei ist ein riesiges Bühnenbild, eine schwebende Plattform, die das Paar über die gesamte Länge des Stadions transportiert und natürlich auch eine Phalanx von ausdrucksstarken, athletischen Tänzern.

Beyoncé und Jay-Z: (Wahrscheinliche) Setlist für das Konzert in Berlin

  1. Holy Grail (JAY-Z cover) (Bey and Jay)
  2. Part II (On the Run) (JAY-Z cover) (Bey and Jay)
  3. ’03 Bonnie & Clyde (JAY-Z cover) (Bey and Jay)/ Beach Interlude („When The Lights Are Low“ by The Paragons)
  4. Drunk in Love (Beyoncé cover) (Teile von „Swag Surfin“)
  5. Diva / Clique (Teile von „… more“ )
  6. Dirt Off Your Shoulder (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  7. On to the Next One (JAY-Z cover) (Teile von „D.A.N.C.E.“)
  8. Fuckwithmeyouknowigotit (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  9. ***Flawless / Feeling myself (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  10. Naughty Girl (Beyoncé cover) (Bey solo)
  11. Big Pimpin‘ (JAY-Z cover) (Jay solo) / Jamaica Interlude („Bad“ von The Bug)
  12. Run This Town (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  13. Baby Boy (Beyoncé cover) (Bey solo)
  14. Mi Gente (Remix) / You Don’t Love Me (No, No, No) (Bey Solo)
  15. Bam (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  16. Hold Up / Countdown (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  17. Sorry / Me, Myself & I (Beyoncé cover) (Bey Solo) / Bar Fight Interlude
  18. 99 Problems (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  19. Ring the Alarm (Beyoncé cover) (Bey solo)
  20. Don’t Hurt Yourself (Beyoncé cover) (Bey solo)
  21. I Care / 4:44 (Bey and Jay)
  22. Song Cry (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  23. Resentment (Beyoncé cover) (Bey Solo) / Running Interlude
  24. Family Feud (JAY-Z cover) (Bey and Jay)
  25. Upgrade U (Beyoncé cover) (Bey and Jay)
  26. Niggas in Paris (JAY Z & Kanye West cover) (Jay Solo)
  27. Beach Is Better (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  28. Formation (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  29. Run the World (Girls) (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  30. Public Service Announcement (JAY-Z cover) (Jay Solo) / Ballet Interlude („Four Women“ von Nina Simone)
  31. The Story of O.J. (JAY-Z cover)
  32. Déjà Vu (Beyoncé cover) (Bey and Jay)
  33. Show Me What You Got / Crazy in Love (Teile von „D.O.A.“)
  34. Freedom (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  35. U Don’t Know (JAY-Z cover) (Jay Solo) / Baptism Interlude
  36. Young Forever / Perfect Duet (Bey and Jay)

Via Setlist.fm

Kooperation

Beide Musiker haben bei ihren letzten Gigs stets das gleiche (imposante) Set gespielt. Die hier vorgelegte Setlist basiert auf ihrem letzten Auftritt vor dem Konzert im Berliner Olympiastadion. Es fand in der Friends Arena in Solna (Schweden) statt.

Weiterlesen


Au Weia: Ai Weiwei wirft Berlinale vor, ihn und Til Schweiger aus Episodenfilm herausgeschnitten zu haben

Ai Weiwei hat den Veranstaltern der Berlinale Zensur vorgeworfen. Der chinesische Künstler behauptet, sein Video zum Episodenfilm „Berlin, I Love You“ sei aus Angst vor politischen Folgen durch die chinesische Regierung herausgeschnitten worden. Das sagte Weiwei gegenüber der „Deutschen Welle“. Die Berlinale-Veranstalter hätten Druck auf die Produktionsfirma ausgeübt und eine unzensierte Fassung des Films abgelehnt. Der 61-Jährige war schon oft wegen Politik-kritischen Kunstaktionen in seiner Heimat angeprangert worden und hatte zeitweise sogar unter Hausarrest gestanden. Doch auch die Berlinale wird vom Künstler kritisiert: „Ich fragte meinen Produzenten. Der sagte mir, die Berlinale hätte den Film nicht akzeptiert, wenn ich ein…
Weiterlesen
Zur Startseite