Jeff Tweedy: Deluxe-Edition von „Love Is The King“ mit Live-Set


von

Auf Jeff Tweedy ist zu jeder Zeit Verlass, so viel ist gewiss. Auch wenn seine Band Wilco derzeit noch keine neue Platte am Start hat (gleichwohl aber auf Tour geht), gibt es beständig neues Material des Songwriters. Zuletzt erschien die Single „C’mon America“. Am 10. Dezember gibt es dann erneut etwas von Tweedy zu hören: „Love Is The King“, die 2020 erschienene Soloplatte, erscheint als Deluxe-Edition.

Das 2-CD-Paket enthält neben der ursprünglichen Studioeinspielung eine Scheibe mit elf Live-Versionen der einzelnen Songs und dazu eine Cover-Version von Neil Youngs „The Old Country Waltz“.

Aufgenommen wurden die Stücke live im Chicagoer Hideout, Constellation und im Loft, dem Studio von Wilco in Chicago. Mit dabei waren Liam Kazar, James Elkington, Sima Cunningham von Ohmme und Tweedys Söhnen Sammy und Spencer.