ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Lady Gaga fordert nach Ed Sheerans Twitter-Aus „Liebe und Respekt“ für den Sänger

Ed Sheeran ist erfolgreich. Wahnsinnig erfolgreich sogar. Doch es scheint, dass genauso viele Menschen ihn hassen, wie andere ihn lieben. Weil dem Sänger die Anfeindungen auf Twitter so sehr zusetzten, gab er erst Anfang dieser Woche seine aktive Twitter-Karriere auf. Nun hat sich Lady Gaga auf Instagram solidarisch mit ihrem Musikerkollegen gezeigt.

„(…) Ich wünsche mir, dass sich alle Menschen im Internet positiv und liebevoll verhalten und so eine Community erschaffen, die freundlich ist und Kraft gibt und nicht hasserfüllt und gemein ist.“

Nun bekommt Lady Gaga den Hass ab

Die US-Sängerin richtet einen klaren Apell an ihre Fans: „Arbeitet härter an euch, um freundlichere Menschen zu werden. Das sollte unsere erste Pflicht sein.“ Auf Verständnis scheint sie dabei nicht bei allen Nutzern zu stoßen. Nun ist es Lady Gaga selbst, die böse Reaktionen erntet.

„Ed ist ein Idiot,“ heißt es als Kommentar auf ihren Post beispielsweise. „Wenn wir nicht einmal mehr über die Rothaarigen Witze machen dürfen, wen sollen wir dann mobben?“, schreibt ein anderer User zynisch. Ebenfalls zu lesen: „Das Internet wird niemals ein magischer Ort werden.“ Viele Fans werfen Lady Gaga vor, sie habe weltfremde Vorstellungen und würde von einer Utopie träumen.

In einem Interview mit der „Sun“ erklärte der Musiker diese Woche erst, weshalb er seine Social-Media-Aktivitäten von Twitter auf Instagram verlagert hat: „Twitter lasse ich inzwischen ganz sein, ich will das nicht lesen. Egal wann ich mich dort eingeloggt habe, es waren immer fiese Menschen dort, die gemeine Dinge gesagt haben. Twitter ist dafür die perfekte Plattform.“

Ed Sheeran: Stadion Tour 2018

Ed Sheeran kommt im Sommer 2018 für vier Mega-Auftritte nach Deutschland. Er wird in den Olympiastadien in Berlin (19.07.) und München (29.07.), sowie auf dem Flughafen in Essen (22.07.) und der Trabrennbahn in Hamburg (25.07.) auftreten. Die Tickets dafür sind ab 65 Euro und ab Samstag, den 8. Juli, um 11 Uhr ausschließlich online auf eventim erhältlich. Alle weiteren Infos dazu finden Sie hier.

 

Zu viel Hass: Ed Sheeran ist nicht mehr bei Twitter aktiv

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Rammstein live in Berlin 2019: Alles zu Tickets, Sicherheit, Wetter, Anfahrt

Rammstein werden nach ihren ersten beiden Abstechern in Gelsenkirchen, Zwischenstopps in Barcelona und Bern sowie zwei Auftritten in München, zwei Gigs in Dresden, Rostock und Kopenhagen weiterhin Deutschland rocken. Am Samstag (22. Juni) steht das Olympiastadion in Berlin auf dem Programm. Wir haben letzte Infos vor den Auftritten. Rammstein live in Berlin 2019: Gibt es noch Tickets? Die Karten sind seit Monaten ausverkauft. Möglicherweise gibt es noch vereinzelte VIP-Tickets, Aktionen im Radio oder auf regionalen Websites. Schließlich ist es neben Gelsenkirchen das größte Konzert von Rammstein in Deutschland. Wer last minute etwas erreichen will, sollte vor den Toren der Arena, am besten beim S-Bahn- und…
Weiterlesen
Zur Startseite