Spezial-Abo

Leak? Angeblicher U2-Tourname, Poster und Foto zu „30 Jahre Joshua Tree“ aufgetaucht

🔥Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: U2 – „How To Dismantle An Atomic Bomb“

Die Foto-Session von Anton Corbijn mit U2 zu „The Joshua Tree“ 1987 ist fast so berühmt wie die Platte selbst. Eine U2-Fanseite hat nun ein angebliches Tourposter zur „The Joshua Tree Tour“ gezeigt, das die vier Musiker in derselben Pose in Death Valley zeigt wie damals – und es sieht authentisch aus (Bono trägt die Haare dort noch immer blond).

U2tour.de verweist auf die Fanseite atu2.com, die das angebliche Tourposter zeigt. Nichts davon hat die Band selbst bestätigt. Nicht auszuschließen, dass wir hier lediglich Fan-Artwork sehen.

U2: The Joshua Tree Tour 2017

Das Poster beinhaltet auch den angeblichen Namen der Konzertreise: The Joshua Tree Tour 2017. Vorbands und der angebliche Tourauftakt (Hollywood Rose Bowl) sind auch gelistet – sowie der Vorverkaufsbeginn, der sich mit den Gerüchten deckt, die Karten gingen bald in den Handel.

U2: „Unser kommendes Album wird stärker als ‘War!’“

 


Jeff Lynne’s ELO: Tour im Herbst 2020 abgesagt

Jeff Lynne’s ELO wollten im Herbst 2020 eigentlich auf Konzertreise nach Deutschland kommen. Gigs in Hamburg, Berlin, Köln und München hätten zwischen dem 26. und 30. September auf dem Plan gestanden. Aufgrund des wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus erlassenen Großveranstaltungsverbots müssen die Auftritte ausfallen, wie der Veranstalter am Freitag (15. Mai) mitteilt. Ersatztermine für die „From Out Of Nowhere“-Tour wird es leider nicht geben. Ticketinhabern wird der Eintrittspreis bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen komplett erstattet. Jeff Lynne drückte sein Bedauern über die Entscheidung aus: „Ich bin traurig, meine Tour absagen zu müssen. Aber die anhaltende und unvorhersehbare Situation lässt Live-Shows…
Weiterlesen
Zur Startseite