Freiwillige Filmkontrolle


Liam Gallagher: So heißt sein erstes Solo-Album


von

Noch in diesem Jahr soll das Solo-Debüt von Liam Gallagher erscheinen. Nun hat es auch einem Namen: „As You Were“. Das verkündete das Ex-Oasis-Mitglied am Sonntag (05. März) via Twitter – natürlich blieb auch ein Seitenhieb an seinen Bruder Noel nicht aus.

„An alle Hater da draußen und ich weiß, dass es nur einen gibt, der den selben Namen trägt, wie ich. Mein neues Album heißt AS YOU WERE LG x“

Solo-Album mit „Kinn-raus-Musik“

Noch immer lässt Liam damit offen, wann genau sein Album erscheinen wird. Erst kürzlich hatte er aber in einem Interview mit dem „Q Magazine“ einige Details verraten: „Die Melodien sind der Hammer, und die Texte sind unglaublich witzig. Es klingt sehr gut. Ihr werdet euch nicht am Kinn kratzen! Es ist nicht Pink Floyd oder Radiohead, sondern Kinn-raus-Musik.“

Im Juni dieses Jahres wird der Brite mit seiner Band, die er mit Richard Ashcroft (The Verve) zusammengestellt hat, bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ auftreten. Vielleicht ist bis dahin klar, wie „Kinn-raus-Musik“ klingt.


Barry Gibb: Top-Chartplatzierung für sein Country-Album „Greenfields“

Barry Gibb hat es mit „Greenfields: The Gibb Brothers‘ Songbook, Vol. 1“ weltweit bis nach ganz oben geschafft. In Deutschland ist das neue Album des Musikers auf Platz vier in den Albumcharts eingestiegen. In seiner Heimat Großbritannien liegt er derzeit auf Platz eins und auch in den USA liegt es ganz vorn. Bei den Americana/Folk-Alben belegt „Greenfields“ derzeit Platz eins, in den Country-Alben hat Gibb Platz drei erreicht. Für den Künstler ist es das erste Mal, dass er in beiden Listen zu finden ist. Das Album ist also ein großer Erfolg – auch, weil Barry Gibb zum ersten Mal auch…
Weiterlesen
Zur Startseite