Liste

Diese 5 unsterblichen Kriegsfilme muss man gesehen haben

Schnellboote vor Bataan (1945)


John Fords bitterer Abgesang auf die amerikanische Präsenz auf den Philippinen nach General MacArthurs Niederlage 1942. Mit John Wayne und Robert Montgomery als geschlagene Offiziere, die mit dem letzten Flugzeug evakuiert werden.

Wege zum Ruhm (1957)

Stanley Kubricks erschütternde Studie über eine gescheiterte französische Offensive im Ersten Weltkrieg, zynische Generäle und die Verurteilung von Soldaten wegen Feigheit vor dem Feind. Kirk Douglas ist der Anwalt der Todgeweihten.

Patton (1970)


George C. Scott spielt grandios den exzentrischen und polternden amerikanischen General, der im Zweiten Weltkrieg die Truppen von Nordafrika nach Italien und Deutschland führte und die Feldlazarette nach Simulanten absuchte.

Film auf Amazon.de kaufen

Die durch die Hölle gehen (1978)

Drei Freunde aus einer Arbeiterstadt kämpfen in Vietnam und kehren verwandelt zurück: Michael Ciminos elegischer Film über physische und seelische Verwundungen und die Fremdheit im eigenen Land.

Band Of Brothers (2001)

Die exzellente zehnteilige Serie über ein amerikanisches Bataillon im Zweiten Weltkrieg – von der Ausbildung bis zum Ende der Kämpfe.

Weitere Highlights


Diese 5 Fakten wollten Sie schon immer über Die Fantastischen Vier wissen

Bevor Die Fantastischen Vier am 7. Juli 1989 zum ersten Mal auf einem Stapel Europaletten standen und ihre Tracks zum Besten gaben, rumorten sie bereits als Terminal Team im Stuttgarter Untergrund. 2019 feiern die Pioniere des deutschen Hip-Hop ihr 30. Jubiläum. Folgende 5 Fakten sollten Sie wissen. 1. Die da!?! Als Smudo, Hausmarke, Thomas D und And.Ypsilon noch als junge Hüpfer durch Stuttgart hopsten, war der heute so allgegenwärtige Deutschrap noch nicht so wirklich vorhanden. Zwar gab es die ein oder andere Formation, die sich dem deutschen Sprechgesang widmeten – Die Fantastischen Vier waren nicht die Ersten – doch es…
Weiterlesen
Zur Startseite