Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Miley Cyrus mit Fleischwunde im Krankenhaus – Folge: Instagram-Boom

Kommentieren
0
E-Mail

Miley Cyrus mit Fleischwunde im Krankenhaus – Folge: Instagram-Boom

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Miley Cyrus veralbert sich selbst mit bizarren Fotomontagen

Ein wirklich schöner Freitag wird es für Miley Cyrus nicht gewesen sein. Den 12. Dezember verbrachte sie in einem Krankenhaus in Tarzana, Kalifornien. Sie war ins Hospital aufgrund einer Fleischwunde an ihrem linken Handgelenk eingeliefert worden und hatte sich anschließend einer Operation unterziehen müssen. Wie genau die Wunde zustande kam, ist bislang nicht bekannt. Ihr scheint es jedoch gut zu gehen, wie berichtet wurde. “Mit ihr ist alles in Ordnung”, berichtete ein Vertrauter der Amerikanerin. “Sie hatte eine ambulante OP wegen ihrer Verletzung.”

Die 22-jährige hat sich noch nicht zu dem Vorfall geäußert, jedoch veröffentlichte sie einige Fotos von ihrem Krankenhausaufenthalt auf ihrem Instagram-Account. Darunter unter anderem einige Photoshop-Blödeleien mit mehr oder weniger witzigen Wortspielen. So beförderte sie beispielsweise ein Portrait von Flaming-Lips-Frontmann Wayne Coyne in ihre offene Wunde hinein und schrieb “WAYNE VEIN” darunter. So schlecht ist es ihr also wahrscheinlich nicht ergangen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben