Mumford & Sons: Auszeit auf unbestimmte Dauer


von

Mumford & Sons werden eine längere Pause einlegen. Fast zeitgleich zum Abschluss-Konzert ihrer ausgedehnten „Babel“-Welttournee am 20. September gab Keyboarder Ben Lovett in einem Rolling-Stone-Interview bekannt, dass seine Band die gemeinsame Arbeit bis auf weiteres einstellen werde: „Nach der Show am Freitag wird es für die nähere Zukunft  keine Aktivitäten von Mumford & Sons geben“.

Wie lange die Pause dauern soll, ist offen. „Wir wissen nur, dass wir eine beträchtliche Auszeit nehmen und einfach mal wieder rumhängen werden – ohne Verpflichtungen oder Druck oder irgendetwas derartiges. Es fühlt sich an wie die letzte Woche Schule vor den Ferien …“, erklärte Ben Lovett und ging weiter ins Detail:

„Ich denke, wir hatten kaum Zeit, um mit anderen Leuten zusammen zu sein und ein Leben außerhalb der Band zu führen“ so Lovett. „Ich glaube, was jetzt ansteht, ist, sehr wenig zu tun zu haben, besonders, was Mumford & Sons angeht“.