Neil Young: neues Album „A Letter Home“ erscheint im März – aufgenommen in einer Telefonzelle


von

Neil Young veröffentlicht bereits im März ein neues Album, wie er dem US-amerikanischen ROLLING STONE in einem Gespräch verriet. „A Letter Home“ wird der Nachfolger zu seinem 2012 erschienenen „Psychedelic Pill“ und über Jack Whites Label „Third Man Records“ erscheinen. Die Plattenfirma kündigt das Album auf ihrer Homepage mit der Beschreibung „Eine ungehörte Sammlung wieder entdeckter Lieder aus der Vergangenheit, aufgenommen mit uralter elektromechanischer Technologie“ an.

Die Gerüchte, dass Neil Young und Jack White an einer gemeinsamen Album arbeiten, wurden auf Neil Youngs Facebook-Seite dementiert. Inwieweit Jack White an Neil Youngs neuem Longplayer beteiligt sein wird, ist nicht bekannt.

Die Arbeit zu „A Letter Home“ sei eine der technisch einfachsten Erfahrungen gewesen, die er je gemacht habe, sagte Young über die Studioarbeit. In einer Rede, die er anlässlich der „Producers & Engineers Wing GRAMMY Week Celebration“ hielt, auf der ihm eine Ehrung zuteil wurde, ging der Sänger auf technische Details ein. So spielte er das Album über ein einziges Mikrofon in einer Telefonzellen-artigen Aufnahmekabine ein.

Neil Youngs gesamte Rede der Zeremonie ist hier zu finden.

🌇Bilder von "Neil Young And Crazy Horse: So war der Tourauftakt in Albuquerque" jetzt hier ansehen