Nirvana: Museum zeigt erstmals in Europa Erinnerungen an Kurt Cobain

Nirvana: Museum zeigt erstmals in Europa Erinnerungen an Kurt Cobain

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Kleidung, Zeichnungen, sogar das Auto von Kurt Cobain sind bald zum ersten Mal unter dem Titel „Growing Up Kurt Cobain“ außerhalb Amerikas in einer Ausstellung im Museum of Style Icons in Irland zu sehen. Ein echter Trost für Fans von Nirvana, wurden doch viele Erinnerungen an Cobain zuletzt während eines Feuers in einem Museum seiner Heimatstadt in Aberdeen (USA) zerstört.

William Doyle, der Leiter des Ausstellungshauses für Popkultur in Newbridge, und Kurt Cobains Familie verbindet eine enge Freundschaft und so sind ab 19. Juli bis 30. September viele intime Gegenstände aus dem Leben des Nirvana-Gründungsmitglieds und Sängers in Newbridge zu sehen.

Ausstellung „Growing Up Kurt Cobain“ in Newbridge, Irland

Cobains Familie hat einige seiner ganz persönlichen Gegenstände speziell für diese einmalige Gedenkausstellung kuratiert. Das Museum of Style Icons wird Kurts Zeichnungen und Skizzen zusammen mit Kleidung, handgeschriebenen Texten und dem einzigen bekannten Auto, das Kurt während seines Lebens besaß (ein blauer Dodge Dart aus dem Jahr 1965), zeigen.

Cobains irische Wurzeln sind schon seit langer Zeit bekannt. Der Musiker glaubte Zeit seines Lebens, dass seine Familie ihren Ursprung in der Grafschaft Cork hatte. Tatsächlich wanderten seine irischen Vorfahren allerdings 1875 aus Carrickmore, County Tyrone, aus.

Die Eröffnung der Ausstellung wird von Kurts Mutter Wendy O’Connor, zwei seiner Schwestern (Kim Cobain und Olivia O’Connor) und Tochter Frances Bean Cobain eröffnet.

Weiterlesen

Michel Linssen Redferns
Dave Grohl enthüllt, warum er bei Nirvana nicht sang und kaum Songs schrieb

Wie hätte die Musik von Nirvana wohl geklungen, wenn Dave Grohl zu der Zeit der Bandgründung das Selbstbewusstsein an den Tag gelegt hätte, das ihn inzwischen bei den Foo Fighters zu einem der energiegetriebensten Sänger der modernen Rockmusik gemacht hat? In einem Interview hat Grohl nun zum ersten Mal deutlich gemacht, warum er keine wichtige Rolle als Songwriter bei der Grunge-Band übernahm und auch nicht singen wollte. Er habe nach eigenen Angaben viel zu wenig Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gehabt. Obwohl der Musiker die Band mit seiner Power am Schlagzeug entscheidend prägte, wagte er sich erst nach dem Ende der…
Weiterlesen
Zur Startseite