Endlich so schön sein wie Ozzy Osbourne


von

Als Modetrendsetter ist Ozzy Osbourne zwar nicht bekannt. Mit Black Sabbath und natürlich als Solo-Musiker prägte er aber durchaus einen Gothik-Look, der vielen Menschen rund um den Globus zum Schönheitsideal wurde. Dafür kam natürlich auch viel Make-Up zum Einsatz.

Nun hat sich der 73-Jährige mit Rock and Roll Beauty zusammengetan, um eine eigene Kollektion von Beautyprodukten auf den Markt zu bringen.

Die Ozzy Osbourne Collection besteht aus 21 Teilen, die vom Look des Prince Of Darkness inspiriert wurden. Einige der Artikel der neuen Beauty-Linie sind: Lidschatten-Paletten (eine in Form eines Sarges und die andere in Form einer Fledermaus), Kerzen, Body-Tattoos im Ozzy-Stil, Lippenstifte, eine Kosmetiktasche, ein Gothic-Spiegel und Nagelaufkleber.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ozzy Osbourne (@ozzyosbourne)

Wenn man so will, ist die neue Beauty-Offensive auch so etwas wie Merchandising, veröffentlichte er doch zuletzt mit „Patient Number 9“ ein weiteres Solo-Album (allerdings mit zahlreichen Gästen, unter anderem der verstorbene Foo-Fighters-Drummer Taylor Hawkins), das wie auch schon der Vorgänger „Ordinary Man“ (2020) zum Top-Seller wurde.

Zuletzt hatte sich der nach wie vor schwerkranke Ozzy Osbourne nach England zurückgezogen, weil er nach eigenen Angaben nicht in Amerika sterben wolle. Auch die immer virulenter werdende Waffengewalt in den USA gab er als Grund an.