Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Neue Doku-Serie: Paul McCartney wird von Rick Rubin interviewt


von

Paul McCartney scheint gerade ein kreatives Hoch zu erleben: Nachdem im vergangenen Dezember sein jüngstes Album „McCartney III“ erschien, veröffentlichte der Ex-Beatle im April 2021 eine Neuauflage namens „McCartney III: Imagined“, auf der mehrere Kolleg:innen vertreten sind.

Und nun ist zu hören, dass der 78-jährige Musiker eine sechsteilige Dokuserie auf Hulu bekommen wird, in der er von seiner inzwischen mehr als 50 Jahre währenden Karriere erzählen wird. Doch das ist noch nicht alles: Interviewt wird McCartney dabei von niemand anderem als Star-Produzent Rick Rubin.

„McCartney 3, 2, 1“ behandelt seine Zeit mit den Beatles, den Wings und seine Solokarriere

Die Dokuserie trägt den Titel „McCartney 3, 2, 1“ und wird sich auf die verschiedenen Karriereschritte des Musikers konzentrieren – so soll sowohl die Zeit mit den Beatles, den Wings als auch seine jahrzehntelange Solokarriere vertieft werden. Als Starttermin für die sechs Episoden wurde der 16. Juli 2021 angesetzt.

Craig Erwich, Präsident von „Hulu Originals“ und „ABC Entertainment“, sagte in einem Statement zu der neuen Serie: „Noch nie zuvor hatten Fans die Gelegenheit, Paul McCartney zuzuhören, wie er sein Lebenswerk – mehr als 50 Jahre kulturbestimmender Musik – in so ausführlichen und feierlichen Details bespricht.“

Wie Paul McCartneys Hits entstanden

Weiter heißt es in dem Schreiben, das dem Branchenblatt „Deadline“ vorliegt: „Ein Beobachter zu sein, während Paul und Rick Rubin auseinandernehmen, wie einige der größten Hits der Musikgeschichte entstanden sind, ist wirklich aufschlussreich. Es ist eine Ehre, dass Paul sich entschieden hat, zu Hulu zurückzukehren, um diese einmalige Serie zu machen.“ Die Regie bei „McCartney 3,2,1“ übernimmt der Emmy-Preisträger Zachary Heinzerling.

Zuletzt machte die Neuigkeit die Runde, dass sich Paul McCartney seine Sehstärke durch Augenyoga bewahrt hat. „Ich habe es von einem Yogi in Indien gelernt. Er erklärte mir, das unsere Augen Muskeln sind, im Gegensatz zu den Ohren. Du kannst also nicht deine Ohren trainieren — aber dafür deine Augen“, erzählt der ehemalige Beatle in dem Podcast „Table Manners with Jessie Ware“.

Zudem machte die Royal Mail – der nationale Postdienst aus Großbritannien – Anfang Mai 2021 öffentlich, dass Paul McCartney eine eigene Briefmarken-Kollektion erhalten wird. Neben David Bowie und Elton John ist McCartney nun der dritte Musiker, der eine Ehrung dieser Art erhält. Die Sammlung soll am 28. Mai 2021 erscheinen.


Verlosung: „Mortal Kombat“ auf Blu-Ray gewinnen

Die Videospiel-Reihe „Mortal Kombat“ ist 90er-Nostalgie pur. Am 22. Juli 2021 wird nun eine Realverfilmung der beliebten Hau-Drauf-Spiele erscheinen. Anlässlich des Release von „Mortal Kombat“ verlosen wir drei Blu-Rays. Herrlich blutiger Actionspaß Auch wenn Viele die „Mortal Kombat“-Spiele aus Jugendtagen kennen, ist der gleichnamige Film nichts für Kinder. Die FSK-18-Wertung und ein herrlich blutiger Trailer lassen auf einen Martial-Arts-Streifen hoffen, der den Kämpfen der Videospiele in nichts nachsteht. Passend dazu sind mit Lewis Tan und Joe Taslim zwei bekannte Kampfkünstler im Cast vertreten. Mit James Wan („Saw“, „Insidious“, „Conjuring“) als Produzent, ist zudem eine Horror-Ikone mit an Bord – eine…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €