Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Rammstein: Erster Song, erstes Video des neuen Albums stehen an!


von

Update: Rammstein veröffentlichen Fotos auf ihrer Facebookseite:

Wir berichteten zuvor:

Allem Anschein nach veröffentlichen Rammstein in Kürze das erste von fünf Musikvideos zum neuen Album, das für April erwartet wird.  Darauf deutet eine Instagram-Story auf dem Account der Band hin. Leider liegt es in der Natur der Insta-Storys, dass sie nicht erhalten bleiben …

Was geschah: Die Bilder aus der Story deuteten auf einen Clip hin, in dem Religion eine Rolle spielt – man sah eine Bibel, außerdem einige Nonnen-Darstellerinnen. Auch eine Drehklappe war zu sehen, darauf der Name des Regisseurs Jonas Åkerlund, der schon oft mit Rammstein zusammenarbeitete und jüngst die Satans-Metal-Doku „Lords of Chaos“ filmte.

In mehreren Interviews sprach Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe über das noch unbetitelte Werk: Das werde, hoffentlich verheißt das trotzdem etwas Gutes, auch ein wenig „spaßig“ klingen.

Rammstein auf Instagram (älterer Eintrag):

https://www.instagram.com/p/BtD7WiTBHie/


Madonna nimmt Abschied von Nick Kamen

1980er-Jahre Popstar Nick Kamen – bekannt als britisches Fotomodell und Sänger des 80er-Hits „I Promised Myself“– ist nach Angaben der BBC am vergangenen Dienstag (4. April) im Alter von 59 Jahren gestorben. Via Social Media würdigten ihn nun eine Reihe von Stars. Darunter auch Madonna, die mit bewegenden Worten und mehreren Fotos an Kamen erinnerte. Madonna wollte Nick Kamens erstes Album produzieren Eines der Bilder zeigt Madonna gemeinsam mit Kamen und erinnert damit an ihre gemeinsame Zusammenarbeit in den 1980er-Jahren. Ursprünglich wollte die Queen of Pop Kamens erstes Album produzieren, doch aus Zeitmangel wurde daraus nichts. Dennoch trug sie mit…
Weiterlesen
Zur Startseite