Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Rapper Bushido: Anzeige, weil er seine Frau geschlagen haben soll

Kommentieren
0
E-Mail

Rapper Bushido: Anzeige, weil er seine Frau geschlagen haben soll

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: die reichsten Rapper der Welt

Am Freitag, dem 12. Dezember, kam es in Berlin-Lichterfelde zu einem Polizeieinsatz, bei dem das Grundstück von Bushido und seiner Frau Anna-Maria Ferchichi abgesperrt wurde. Seit diesem Datum liegt eine Anzeige wegen häuslicher Gewalt gegen den Rapper vor; ein Streit zwischen den Eheleuten war angeblich außer Kontrolle geraten und Bushido soll seine Frau zwei Mal geschlagen haben. Nachdem Ferchichi die Anzeige erstattet hatte, reiste sie mit ihren Kindern unter Polizeischutz nach Niedersaschen zu ihrer Familie.

Der Rapper hat sich bis jetzt noch nicht zu der Angelegenheit geäußert. Am Freitagabend hatte er noch ein Konzert in Zürich gegeben. Bushidos ehemaliger Schützling und heutiger Rivale, Kay One, hatte jedoch einen Beitrag auf Facebook veröffentlicht, in dem er den verfeindeten Künstler wegen seiner Tat kritisierte: “Und du nennst dich einen Ehrenmann? asozialer Typ. Wie tief bist du gesunken Anis…schlägst die Mutter deiner Kinder. Alles kommt zurück.”

Anschließend verglich er Bushido mit dem amerikanischen Sänger Chris Brown, der 2009 seine damalige Freundin Rihanna geschlagen hatte. Mittlerweile sind die Posts von der Social-Media-Seite wieder gelöscht worden.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben