Freiwillige Filmkontrolle


Morten Harket My Take On Me



von

Harkets Memoiren lesen sich, für Autobiografien die Höchststrafe, als hätte er den Text vom Autofahrersitz aus seinem Koautor Tom Bromley diktiert, distanziert, in über sich selbst verwundertem Ton: „Ich war der seltsame Junge, der Blumen und Schmetterlinge liebte.“ Gelegentlich bricht Harket aus, etwa als er von einem Kinnhaken gegen einen Paparazzo berichtet („göttlich“) oder „Take On Me“ auf eine Stufe mit „Also sprach Zarathustra“ stellt; ansonsten liest sich die Erinnerungssammlung wie ein Cash-in zur Reunion-Tour. Die Geschichte endet 1991 bei Rock in Rio, als a-ha vor knapp 200.000 Fans auftraten. Da gingen die Probleme doch erst richtig los: Freundschaften zerbrachen, die Band zerbrach. Bis heute ist nicht klar, was die drei Musiker noch verbindet. Das wäre eine Story gewesen. (Edel, 19,95 Euro)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Arne Reimer :: American Jazz Heroes, Volume 2

Chris Welch :: David Bowie. Ein Leben in Bildern

J. C. Gabel/Jessica Hundley :: Beyond the Beyond: Music From The Films Of David Lynch


ÄHNLICHE ARTIKEL

Michael Mittermeier rechnet mit Verschwörungs-Deppen ab

Michael Mittermeier, langjähriger Freund und Unterstützer von Xavier Naidoo, richtet in seinem neuen Buch ein paar deutliche Worte an Anhänger von Verschwörungstheorien.

„Die Wolke“-Bestseller-Autorin Gudrun Pausewang gestorben

Ihre Bücher wie „Die letzten Kinder von Schewenborn“ oder „Die Wolke“ sind Jugendbuchklassiker. Nun ist Bestseller-Autorin Gudrun Pausewang, 91, gestorben. Vier Themen waren für sie prägend.

10 Bücher, die man in diesem Herbst lesen muss

Zur Frankfurter Buchmesse stellt ROLLING STONE 10 nachdenkliche, witzige, atemberaubende Bücher vor, die Ihnen einen spannenden Herbst bescheren.


Die 75 schönsten Hochzeitslieder 2021 – für Kirche, Standesamt und Feier

Für die sichere Nummer: Moderne Klassiker Natürlich soll eine Trauung mit anschließender Feier etwas Besonderes sein. Doch jedes Paar überlegt sich früher oder später, wie der eigene Musikgeschmack mit dem der Gäste in Einklang gebracht werden kann. Kein Problem! Es gibt mehr als eine Handvoll Hochzeitslieder, die ihre Tauglichkeit bereits auf Millionen von Eheschließungen vor Standesamt oder in der Kirche bewiesen haben. Gar nicht so heimlicher Favorit der letzten Jahre: John Legend mit „All Of Me“. Adele - Make You Feel My Love John Legend - All Of Me Jeff Buckley - Hallelujah Bruno Mars - Marry You Ed Sheeran -…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €