Rock am Ring 2015 in Mönchengladbach: Headliner wird im August bekannt gegeben


von

Rock am Ring in Mönchengladbach wird für 2015 immer wahrscheinlicher. Das berichtet „RP Online“. Demnach habe die Stadt grünes Licht für das Festival in gegeben – manche Hürden, etwa die Bedenken der Umweltschützer, scheinen damit aus dem Weg geräumt zu sein. Lediglich die Verträge mit Grundstückseigentümer Bima und angrenzenden Landwirten müssten noch unterschrieben werden.

Am Mittwoch soll Mönchengladbachs Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reinders die Öffentlichkeit über die Entscheidung informieren. Marek Lieberberg werde nicht in der Stadt sein, da er sich derzeit auf Hawaii befinde.

Weiterhin berichtet „RP Online“, dass schon Mitte August bei einer Präsentation in Mönchengladbach Headliner vorgestellt werden sollen. Große Namen scheinen da gehandelt zu werden: Jeder der drei Headliner könnte “mühelos ein Fussballstadion füllen”. Die Zeitung vermutet unter den Acts auch Die Toten Hosen. Zuletzt hatte Sänger Campino sich mehrmals mit Veranstalter Marek Lieberberg solidarisiert.

Bleibt nur die Frage: Wie wird das Festival eigentlich 2015 heißen?

🌇Bilder von "Rock am Ring 2014: die Fans. Seid ihr dabei?" jetzt hier ansehen


Rock am Ring / Rock im Park 2021: Headliner stehen

Eigentlich hätten die Zwillings-Festivals Rock am Ring und Rock im Park in diesem Jahr einen besonderen Geburtstag gefeiert: Zum bereits 35. Mal hätten die Festivals stattfinden sollen. Hätten. Eine Jubiläumsfeier wird es nicht geben, dafür aber im kommenden Jahr. Wie der Veranstalter am Mittwoch (10. Juni) bekannt gab, werden mindestens die diesjährigen Headliner auch nächstes Jahr mit dabei sein. Green Day, System Of A Down, Volbeat Green Day, System Of A Down und Volbeat. Ab Freitag (12. Juni) können Festivalbesucher ihre Tages-Tickets auf nächstes Jahr übertragen lassen. Die Phase für den Ticketumtausch läuft laut Veranstalter „auf Grund der hohen Nachfrage“ noch…
Weiterlesen
Zur Startseite