Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

Rolling Stones: Proben zum Tourauftakt – Hier zeigt Mick Jagger (74) wie man tanzt

Die Rolling Stones sind wieder auf Tour unterwegs und haben aus diesem Anlass bereits Pop-Up-Stores eröffnet. Und im Juni kommen sie dann auch endlich zu uns. Alle Infos zu den Deutschland-Konzerten der Rolling Stones finden Sie hier. Jetzt hat Mick Jagger ein Video von sich auf Facebook veröffentlicht, das ihn bei den Proben zeigt.

Mick Jagger tanzt wie ein junger Mann

In dem Video stellt Mick Jagger, der in diesem Jahr 75 Jahre alt wird, eindrucksvoll sein Tanztalent zur Schau. Voller Elan sprintet er erst über den Laufsteg der Bühne, um dann lässig zu tanzen und sich so aufzuwärmen. Das Video ist in Dublin entstanden, wo die Rolling Stones im Croke Park am 17. Mai ein Konzert spielen werden. Nächster Halt ist dann schon wenige Tage später in London.

Video: Mick Jagger wärmt sich auf

Anzeige

Doch nicht nur tanzen kann er, Mick Jagger arbeitet auch schon an neuen Songs für die Rolling Stones. Dies hatte er im April 2018 in einem Interview verraten. Allerdings soll es sich bei den Stücken bisher eher um Rohmaterial mit Potenzial handeln. Bis zur Veröffentlichung eines neuen Albums dürfte also noch etwas Zeit vergehen. „Blue & Lonesome“ (Kritik) ist das letzte und immer noch aktuelle Studioalbum. Es erschien 2016 und war das erste Album der Stones seit elf Jahren.

Rolling Stones live in Deutschland

  • 22.06.2018: Berlin, Olympiastadion
  • 30.06.2018: Stuttgart, Mercedes-Benz Arena

Insgesamt werden knapp 110.000 Fans bei den beiden Deutschland-Konzerten der Rolling Stones erwartet. Die Aufbauarbeiten sollen in rund sechs Wochen beginnen, im Mittelpunkt steht natürlich die knapp 61 Meter breite und 1.600 Quadratmeter große Bühne, die sich durch ein schlichtes, aber modernes und klares Design auszeichnen soll, bei dem auf überflüssiges Dekor verzichtet wurde. Durch einen T-förmigen Laufsteg mit einer Länge von 26 Meter wollen die Stones dem Publikum besonders nahe kommen. Zudem sorgen vier LED-Türme dafür, dass auch Fan in den hinteren Reihen alles bestens sehen können.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Russischer Politiker: Rammstein sind „Idioten“

Die Rammstein-Mitglieder Richard Kruspe und Paul Landers zeigten beim Moskau- und Sankt-Petersburg-Auftritt der Band Flagge! Beide küssten sich auf die Lippen. Natürlich ein Zeichen gegen die Unterdrückung der LGBTI-Gemeinschaft. Und natürlich als politische Statement ein Affront. Nicht verwunderlich, dass sich dazu nun auch die ersten Politiker aus Russland äußern. Der Duma-Abgeordnete Witali Milonow meldete sich beim russischen Radiosender „NSN“ zu Wort - und fand harsche Worte für die Aktion: „Wenn sie es für nötig halten, sich so aufzuführen, dann sollten wir es auch für nötig halten, uns von solchem Schrott fernzuhalten.“ Duma-Politiker ist als Homophobiker bekannt Der als Hardliner und…
Weiterlesen
Zur Startseite