Die Rolling Stones eröffnen zur „No Filter“-Tour Pop-Up Stores

Die Rolling Stones eröffnen zur „No Filter“-Tour Pop-Up Stores

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Am 17. Mai starten die Rolling Stones in Dublin den zweiten Tourabschnitt ihrer „No Filter“-Konzertreise, die sie am 22. Juni auch nach Berlin (22. Juni) und am 30. Juni nach Stuttgart führen wird.

Zur Einstimmung gab die Band nun bekannt, dass sie drei Pop-Up-Stores in Großbritannien eröffnen wird, in der ihre bekanntesten Bühnenoutfits gezeigt werden sollen. In Selfridges-Geschäften in London, Manchester und Birmingham werden ab dem 14. Mai dann u.a. die Jeansjacke Mick Jaggers von 1989 („Steel Wheels“-Tour) zu sehen sein, eine Matador-Jacke sowie eine Straußenfeder-Mütze, entworfen von Jaggers später verstorbenen Freundin L’Wren Scott.

Fans werden in den Stores auch Merchandise kaufen können, von Labels wie Comme De Garcons, Schott und Levi’s. Ob es solche Pop-Up-Stores auch in Deutschland geben könnte, ist noch nicht bekannt.

Rolling Stones auf Facebook:

Phil Collins live: „Not Dead Yet“-Tour geht weiter

Phil Collins hat die Fortsetzung seiner „Not Dead Yet“-Tour angekündigt: Im Oktober gibt der 67-Jährige in den USA und Kanada 15 Konzerte. Über eine Fortsetzung seiner Tournee in Europa gibt es noch keine Informationen. Am 5. Oktober geht es erstmal los in Ft. Lauderdale. Nach einem Sturz musste Collins die 2017 beginnende Konzertreise nicht nur am Krückstock, sondern auch im Sitzen absolvieren. Dennoch gelang ihm ein triumphales Comeback, Songs wie „Against All Odds (Take A Look At Me Now“) erhielten durch die körperlichen Einschränkung eher noch eine dramatische Note. Dazu intonierte Collins auch Genesis-Klassiker wie „Invisible Touch“  oder „Follow You…
Weiterlesen
Zur Startseite