In diesem spektakulären Flipper-Automat steckt Maximum Metal


von

Der Flipperautomat wird, wie sollte es auch anders sein, mit Heavy Metal bespielt. Die Musik in dem Automaten stammt von Sebastian Bach, sowie Brendon Small, Blue Oyster Cult, Cheap Trick und anderen.

Inspiration für das Design wurde sich von der 300. „Heavy Metal“-Ausgabe, sowie dem gleichnamigen Animationsfilm von 1981 geholt.

Spielspaß für die Großen

Jeder verkauften Maschine wird eine exklusive Covervariante der 300. Ausgabe beigelegt. Um sich den Flipperautomaten leisten zu können, muss man allerdings vorher erst einmal bei anderen Glücksspielen Geld gewinnen: Schlappe 7.999 US-Dollar kostet der Spaß.

Die Grafik auf dem Automaten erinnert an Figuren wie Kriegerheldin Taarna aus der Geschichte des Magazins. Neben den individuell-bemalten Action-Figuren beinhaltet die Maschine außerdem ein DMD-Display sowie eine LED-Beleuchtung. Der Flipperautomat wird auf Bestellung angefertigt und laut Hersteller in den „Ferien 2020“ verschickt.

Als Sebastian Bach Anfang des Jahres über das Spiel sprach, erzählte er, dass er für den Gesang zuständig war, während Small die Musik aufnahm. „Wir nehmen einen Song vom Heavy-Metal-Soundtrack-Album auf, ein Album, das ich liebe! Alles, was ich tun musste, war, in meine Vinyl-Bibliothek (die sich in meinem Studio befindet) zu gehen, die Platte aufzulegen, diese zu lernen und sie dann aufzunehmen“, erklärte der 52-Jährige. „Das ist der erste Flipper, für den ich je gesungen habe, und ich fühle mich geehrt, ein Teil davon zu sein!“