Highlight: Neu auf Netflix: Das sind die wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen im Februar 2020

Serien wie „Supernatural“: Geschichten von fabelhaften Wesen, Dämonen und dem Teufel

Im Oktober erscheint die 15. und finale Staffel einer der wohl langlebigsten Mystery-Serien. „Supernatural“ begeistert bereits seit 2005 zahllose Fans der beiden verbrüderten Dämonenjäger Dean und Sam Winchester. Weil deren Mutter von einem Dämon getötet wurde, lehrte ihr Vater ihnen alles, was sie brauchen, um Rache zu nehmen und selbst auf Dämonenjagd zu gehen. Doch im Herbst nimmt die Geschichte nach 14-jähriger Serientradition ein Ende.

Der Starttermin der letzten Staffel steht in den USA bereits fest – Fans sollten sich am 10. Oktober Richtung Couch bewegen – während in Deutschland noch nicht einmal die 14. Staffel ausgestrahlt wurde. Die soll nun endlich ab dem 1. September auf Sky 1 zu sehen sein. Um die Wartezeit zu überbrücken – oder das Loch nach dem Serienende zu füllen – zeigt Ihnen ROLLING STONE Serien, die „Supernatural“ in nichts nachstehen.

American Gods

Shadow Moon lebt seit knapp drei Jahren hinter Gittern. Drei Tage bevor er endlich aus dem Gefängnis entlassen wird, verstirbt seine Frau vollkommen überraschend. Moon wird früher auf freien Fuß gesetzt, um an der Beerdigung teilzuhaben. Moons Leben steht nicht nur aufgrund des tragischen Tods seiner großen Liebe Kopf: Er begegnet Mr. Wednesday, einem steinalten Gott.

Der ziellose Ex-Häftling stimmt Mr. Wednesdays Angebot zu, ihn als Bodyguard zu begleiten. Der hat es sich nämlich zur Mission gemacht, die alten Götter zu versammeln, um sich gemeinsam gegen die neuen Götter – in Gestalt von technologischen Entwicklungen und bewusstseinseinnehmenden Medien – aufzulehnen.

American Gods – Staffel 1 jetzt bei Amazon.de bestellen

Weitere Beiträge aus der Reihe:

Grimm

Detective Nick Burkhardt wird in letzter Zeit immer häufiger mit fantastischen Wesen konfrontiert, die sich plötzlich aus vorbeispazierenden Menschen schälen. Von seiner Tante erfährt Nick, dass er einer der letzten Grimms ist. Dabei handelt es sich um eine weit zurückreichende Linie von Monsterjägern, die sogenannte Wesen jederzeit erkennen können und daher dazu in der Lage sind, als Wächter der Menschheit zu fungieren.



Serien wie „The Witcher“: Geschichten von mutigen Krieger*innen und fantastischen Wesen

Nach der gleichnamigen Videospiel-Reihe folgte am vergangenen 20. Dezember die von Netflix produzierte Serie; beides basierend auf der Hexer-Saga des polnischen Autors Andrzej Sapkowski. Im Mittelpunkt von „The Witcher“ steht der Hexer und mutierte Monsterjäger Geralt von Riva, der zwar Jagd auf gefährliche Wesen macht und damit die Menschheit schützt, gleichzeitig von ihr verachtet wird. Es fällt ihm schwer, seinen Platz zu finden – und trotzdem ist er bald die letzte Hoffnung. Welche Serien alternativ Geschichten von blutigen Kämpfen, fantastischen Welten und scheinbar unlösbaren Missionen in fremden Landen erzählen, erfahren Sie in dieser Übersicht. Serien wie „The Witcher“: Game Of Thrones…
Weiterlesen
Zur Startseite