Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Spock erhält digitales Denkmal: Game-Entwickler von „Star Trek Online“ zollen Leonard Nimoy ihren Tribut

Kommentieren
0
E-Mail

Spock erhält digitales Denkmal: Game-Entwickler von „Star Trek Online“ zollen Leonard Nimoy ihren Tribut

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der Tod von “Spock”-Schauspieler Leonard Nimoy hat die weltweite Star-Trek-Gemeinde schwer getroffen. Immerhin war der erste wissenschaftliche Offizier im Raumschiff Enterprise eine der Leitfiguren im Enterprise-Universum.

Damit das auch so bleibt, haben sich die Entwickler von „Star Trek Online“ nun eine ganz besondere Respektbekundung überlegt. Cryptic Studios gab bekannt, dass ein digitales Denkmal Spocks in die 2010er Spielwelt integriert wird. So können sich die Benutzer des Trekkie-Games stets an dem Konterfei Nimoys erfreuen und ihn in seiner Paraderolle weiterleben lassen.

In der Vergangenheit lieh der Schauspieler dem Spiel seine Stimme, indem er einige kurze Einleitungen dafür einsprach. Das virtuelle Monument wird ab dem 5. März zu sehen sein. Doch auch jetzt schon zeigen Fans auf ihre ganz eigene Weise ihre Teilnahme. So sind tausende aktive User nach Vulkanien, Spocks Heimplanet, gereist, als sie von dem Tod ihres Idols erfuhren.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben