„Star Wars: Die letzten Jedi“: Kritiker sind begeistert, Fans eher so gar nicht


von

Immer wieder kommt es vor, dass sich Kritiker und Kinozuschauer im Urteil über einen Film signifikant uneinig sind. Vor allem wenn es um die großen Blockbuster geht, schwankt die Meinung beträchtlich. Das gilt auch für den neusten Teil der Sternenkrieger-Saga – „Star Wars: Die letzten Jedi“.

Natürlich stimmt das Boxoffice-Ergebnis – wie bei jedem neuen „Star Wars“-Film (auch wenn in Deutschland „Das Erwachen der Macht“ erfolgreicher war als nun „Die letzten Jedi“): 450 Millionen US-Dollar Umsatz in nur einer Woche, 1,6 Millionen Zuschauer in Good Ol‘ Germany. Aber auch ein Großteil der Rezensenten war überzeugt. Von „150 epischen Minuten“ war zum Beispiel auf „RP-Online“ in Deutschland zu lesen, in Anspielung auf die deutliche Überlänge der neuen Episode. Ein Autor des „Boston Globe“ in den USA glaubte gar, dass „Die letzten Jedi“ eine neue Hoffnung für das Popcorn-Kino und überhaupt die ganze Reihe sei.

Vor allem ältere „Star Wars“ Fans sind enttäuscht

Doch die ersten Reaktionen der Fans sind alles andere als eindeutig. Sie sind sogar, um es positiv auszudrücken, eher gemischt. Während „Star Wars: Die letzten Jedi“ in der Netz-Filmdatenbank derzeit mit einer Bewertung von 7,9 noch vergleichsweise glimpflich davonkommt, sackten die Bewertungen vor allem auf Rotten Tomatoes innerhalb kürzester Zeit auf Rekordniveau ab. Startete der Film zur Premiere noch bei galaktischen 90% positiver Zustimmung, pendelte sich „Die letzten Jedi“ inzwischen auf 56% ein. Bei einer Kritiker-Bewertung von 93%!

Das ist insofern interessant, als dass sich beim vielfach gescholtenen DC-Kracher „Justice League“ ebenfalls eine (allerdings umgekehrte) Lücke zwischen der Betrachtung der Rezensenten und der Zuschauer auftat (40%/80% ). Ein tieferer Einblick in die dargelegten Statistiken zeigt, dass vor allem ältere Fans der „Star Wars“-Reihe, die möglicherweise schon „Krieg der Sterne“ im Kino sahen, enttäuscht den Kinosaal verlassen haben.

Stichproben zu Diskussionen in sozialen Netzwerken und in Foren ergeben, dass viele Fans der Reihe einige Neuheiten in der aktuellen Episode eher unattraktiv finden. Dazu gehören offenbar auch eher fade Cliffhanger, zwispältige Figuren (Porgs!) und ein sehr einseitiges Rebooting vieler bekannter Sternenkrieger-Emotionen.

https://twitter.com/BuchkonianLaw/status/941681636923584513?ref_src=twsrc%5Etfw&ref_url=http%3A%2F%2Fuproxx.com%2Fhitfix%2Fstar-wars-the-last-jedi-lower-audience-score-than-justice-league%2F

Review: „Star Wars – The Last Jedi“

🌇Bilder von "„Star Wars“: Alle Filme in der Kritik" jetzt hier ansehen

Walt Disney Pictures