Freiwillige Filmkontrolle


Taylor Swift singt auf neuem Haim-Track „Gasoline“


von

Erst sangen HAIM als Feature-Gäste auf Taylor Swifts EVERMORE-Track „no body no crime“. Nun revanchiert sich Swift bei den drei Schwestern. So veröffentlichen Haim eine neue Version des Albumtracks „Gasoline“ feat. Taylor Swift aus dem im Juni 2020 veröffentlichten Album WOMEN IN MUSIC PT. III. Darüber hinaus erscheint ebenfalls die Expanded Edition der Grammy-nominierten Platte.

Fans munkelten schon lange

In den vergangenen Tagen häuften sich bereits auf Instagram die Hinweise auf die Zusammenarbeit der vier Musikerinnen. In dem zuletzt veröffentlichten Insta-Post der Haim-Schwestern entdeckten aufmerksame Fans im Hintergrund die Nummer 13 auf einer Zapfsäule. Da 13 bekanntermaßen Taylors Glückszahl ist und das Foto an der Tankstelle auf den Song „Gasoline“ hindeutete, zählte die Fangemeinde bereits vorher eins und eins zusammen. In einem weiteren Post gab es bereits einen kurzen Teil des Chorus zu hören.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by HAIM (@haimtheband)

„Gasoline“ ist Taylors Lieblingstrack auf WIMPIII

Auf Instagram schrieben Haim: „Seit wir WIMPIII im Juni veröffentlicht haben, hat Taylor uns immer gesagt, dass ‚Gasoline‘ ihr Favorit ist. Als wir also darüber nachdachten, wie wir einige Tracks der Platte neu interpretieren könnten, dachten wir sofort an sie. Sie brachte so tolle Ideen und neue Sichtweisen in den Song ein und hat ihm wirklich neues Leben eingehaucht. danke @taylorswift, dass du deine unglaubliche Stimme und deinen Geist in einen Track eingebracht hast, der uns so viel bedeutet.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by HAIM (@haimtheband)

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++


Lady Gaga: Täter entführten ihre Hunde und schossen ihren „Hunde-Ausführer“ nieder

Am Donnerstag (25. Februar 2021) berichteten US-amerikanische Medien, dass Lady Gagas Hunde entführt wurden. Ihr Hunde-Ausführer Ryan Fisher ging am Mittwochabend (24. Februar) mit ihren drei französischen Bulldoggen in West-Hollywood spazieren, als er angeschossen wurde. Die Täter*innen entführten daraufhin zwei ihrer Hunde – Gustav und Koji. Der dritte Hund Asia konnte jedoch fliehen und nachfolgend von der Polizei sichergestellt werden. Fisher wurde währenddessen im stabilen Zustand ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei untersucht den Fall nun. Lady Gaga selbst bietet zudem eine Belohnung von 500.000 US-Dollar (umgerechnet rund 411.000 Euro) für Informationen über den Aufenthaltsort der Hunde. Zusätzlich besitzt „TMZ“ ein…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €