Spezial-Abo

The Killers geben VÖ-Termin für neues Album „Imploding the Mirage“ bekannt


von

The Killers wollten ihr neues Album „Imploding the Mirage“ eigentlich Ende Mai diesen Jahres veröffentlichen, doch wegen Corona verschob sich ihr Plan.

Nun gab die Band ein neues Erscheinungsdatum auf Instagram bekannt: „Imploding the Mirage“ soll demnach nun am 21. August 2020 herauskommen.

Als Vorgeschmack teilte die Band im gleichen Zug ihr neues Musikvideo zu „My Own Soul’s Warning.“ 


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Die Band postete ein Foto des neuen Albumcovers und schrieb dazu: „Der COVID-19-Affe hat uns gerissen. Aber wir haben durchgehalten. Leute, haltet den Termin im Kalender frei.“ Bisher veröffentlichten The Killers die Lieder „Caution“ sowie „My Own Soul’s Warning,“ welche beide auf dem neuen Album erscheinen werden. 

Sehen Sie hier das Video zu „My Own Soul’s Warning“


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Auf der neuen Studioeinspielung haben eine ganze Reihe von Gastmusikern mitgewirkt, darunter der ehemalige Fleetwood-Mac-Gitarrist Lindsay Buckingham, die kanadische Singer-Songwriterin k.d. lang, die Indie-Folk-Musikerin Weyes Blood, Adam Granduciel von War on Drugs sowie die New Yorker Indie-Rockband Lucius.

Die Killers gaben zudem auch bekannt, dass sie ihre für dieses Jahr geplante Tour verschieben werden. Dazu schrieben die Musiker: „Wie so viele von uns während der Covid-19-Pandemie erkannt haben, ist die Idee, dass wir wieder zur „Normalität“ zurückkehren, weiter in der Zukunft, als wir ursprünglich gedacht hatten. Vor diesem Hintergrund haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, unsere geplanten Tourdaten für Nordamerika und Australien für den Herbst zu verschieben. Die Sicherheit unserer Fans und Familien ist für uns immer von größter Bedeutung. Es gibt nichts, das wir mehr wollen, als wieder raus zu gehen und unsere Songs für euch zu spielen. Und wenn die Zeit reif ist, werden wir genau das tun!“


Radiohead: Corona-Konzertreihe endet mit „OK Computer“-Show

Insgesamt 13 Wochen lang schossen Radiohead in der Corona-Zeit Aufnahmen von vergangenen Konzerten und anderweitigen Auftritten aus der Hüfte. Nun endet die Reihe mit einem Auftritt der „Against Demons“-Tour aus dem Jahr 1997. Das letzte Video zeigt ein Radiohead-Konzert vom 4. Juli 1997 in Les Eurockéennes im französischen Belfort. Glorreicher Abschluss mit „OK Computer“-Songs“ Insgesamt 15 Songs gaben Radiohead bei dem Set zum Besten, unter anderem Tracks des erst zwei Monate zuvor veröffentlichten „OK Computer“. Hits des Auftritts waren unter anderem „Paranoid Android“, „Airbag”, „Exit Music (for a Film)“ und „Climbing Up the Walls“. „Lucky #13, das letzte Lockdown-Premierenkonzert der Reihe…
Weiterlesen
Zur Startseite