Spezial-Abo

Legendäre Politikserie „The West Wing“ kehrt für Sonderfolge zurück


von

Vor 14 Jahren ging die vor allem in den USA sehr beliebte und zigfach ausgezeichnete Politikserie „The West Wing“ zu Ende. Nun kommt sie zurück – zumindest für eine Sonderfolge. Und das hat einen bestimmten Grund: Die Schauspieler wollen noch einmal vor die Kamera, um die Menschen dazu aufzurufen, bei der US-Wahl im November ihre Stimme abzugeben.

„When We All Vote“ soll die Sonderepisode laut Streaming-Anbieter HBO Max heißen, und die ehemalige First Lady Michelle Obama unterstützen.

Neue alte Folge

Gedreht wird laut Sender auf einer Theaterbühne in Los Angeles, bevor die Folge kurz vor der neuen Präsidentschaftswahl im November ausgestrahlt wird. Schauspieler Martin Sheen wird erneut in der Rolle des demokratischen amerikanischen Präsidenten Josiah Bartlet zu sehen sein.

Ganz so neu ist die Folge dann aber doch nicht: Es soll sich um eine Neuauflage der Episode „Hartsfield’s Landing“ handeln, die in der dritten Staffel ausgestrahlt wurde. In jener Episode versucht der Vize-Stabschef (Bradley Whitford) des Präsidenten, in einer für die Wahl wichtigen Stadt Wähler für sich zu gewinnen. Auch für die Neuauflage werden alle Originalschauspieler mit von der Partie sein.

„The West Wing“, von Autor Aaron Sorkin entwickelt, gilt bis heute als eine der anspruchsvollsten Politikserien aller Zeiten, was nicht nur die 26 gewonnen Emmys beweisen. Die Reihe lief von 1999 bis 2006 in den USA und zog sich über sieben Staffeln.

„The West Wing“: Kaum Interesse in Deutschland

Der Erfolg in Deutschland hielt sich allerdings in Grenzen. Kein deutscher TV-Sender wollte sich bereit erklären, den US-Hit auszustrahlen. Selbst öffentlich-rechtliche Sender schreckten vor der Komplexität der Darstellung des politischen Alltags in Amerika zurück und wollten anscheinend ihren Zuschauern keine Schnellschussdialoge, wie sie in den von Sorkin geschriebenen Serien und Filmen üblich sind, „zumuten“. Auf DVD erschien hierzulande lediglich die erste Season. Die Serie ist auch nicht in einem Streaming-Angebot erhalten. Bei Amazon sind aber einzelne Folgen und ganze Staffeln als VoD zu erwerben.


NASA: Asteroid könnte einen Tag vor US-Wahl auf Erde einschlagen

Schon jetzt steht fest: Das Jahr 2020 hat es ganz schön in sich. Die Corona-Pandemie stellt uns vor ungeahnte Herausforderungen, der Mord an dem US-Amerikaner George Floyd ließ die Black-Lives-Matter-Bewegung weltweit an Bedeutung gewinnen und zuletzt erreichten uns erschütternde Bilder aus der libanesischen Hauptstadt Beirut. Es scheint, als stünde dieses Jahr buchstäblich unter keinem guten Stern und nun veröffentlichte die NASA auch noch eine Nachricht, die wie erfunden für dieses ereignisreiche Jahr erscheint. Denn wie die US-Raumfahrtbehörde kürzlich bekannt gab, bestehe eine kleine Chance, dass am 2. November - einen Tag vor den diesjährigen US-Wahlen - ein Asteroid Kurs auf…
Weiterlesen
Zur Startseite