• AvantgardeNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Springsteen-Bestenlisten sind eine beliebte Disziplin, und auch der ROLLING STONE hat über die Jahre verschiedene Rankings erstellt. Dieses hier stammt von RS-Redakteur Arne Willander und RS-Autor Markus Brandstetter.

    🌇 Die 50 besten Songs von Bruce Springsteen – Bildergalerie und mehr Bruce Springsteen

  • Before "Blackstar": Wir listen fünf Werke, mit denen Bowie seine Hörer überrascht hat.

    Bowie und die Avantgarde: 5 Alben, die vom Himmel fielen und mehr alben

  • Manchmal braucht es exakt 1.018 Seiten, um eine kurze Epoche der Zeitgeschichte zu Ende zu erklären. Der preisgekrönte Historiker Sven Reichardt von der Uni Konstanz widmet sich in üppiger Detailtiefe einem spezifischen Sujet der alten BRD: dem linksalternativen Leben in den 70er-und frühen 80er-Jahren. Der Untertitel des geradeaus geschriebenen Wissenschaftstitels... weiterlesen in:  Jun 2014

    Tanzen mit Kippenberger

  • „Cut 4 Me“ heißt das Debütalbum der kalifornischen Sängerin mit äthiopischen Wurzeln, und man sagt nicht zu viel, wenn man sagt, dass dies eine der besten Platten des gerade vergangenen Jahres ist: berührend in der Intimität ihrer Lieder, in der Wahrhaftigkeit ihrer Texte -und absolut erregend in der Abstraktion der... weiterlesen in:  Jan 2014

    Kelela Cut 4 Me :: Es geht um Liebe und Trennungsschmerz; um kleine Gesten, die zu viel bedeuten, und um...

  • Die Popmusik hat ja schon einige Bartwellen kommen und gehen sehen. Dem mal mehr, mal weniger bärtigen Paul McCartney etwa ist ein eigener Tumblr-Blog gewidmet. Vom Sergeant-Pepper-Schnauzer bis zum Karl-Marx-artigen Wings-Vollbart sind hier alle Stile vertreten. Ende der Siebziger verwiesen revoltierende Punks und unterkühlte New Waver alles Bärtige in die... weiterlesen in:  Okt 2013

    BÄREN DATEN

  • Nachdem er Ziggy Stardust mit dem letzten rauschenden Konzert begraben hatte, mutierte David Bowie flugs in die nächste Inkarnation: Er malte sich einen Blitz übers Gesicht, trug den roten Vokuhila röter und offensiver und schaute blass aus.  Mai 2013

    David Bowie :: Aladdin Sane

  • Das zurückliegende musikalische Jahr ist nicht zuletzt ein Jahr des Gesangs gewesen; die aufregendste Popmusik 2012 beschäftigte sich immer auch mit den Möglichkeiten und Grenzen der menschlichen Stimme und ihrer technischen Manipulation, Veränderung, Verbesserung, Zersetzung, Zerstörung und Rekonstruktion. Am auffälligsten war dies bei jungen Produzenten und Sängerinnen wie Julia Holter... weiterlesen in:  Jan 2013

    Wie Elektronikelfen den Pop retten

  • Originelles ist dem Saxofonisten aus Stockholm da gelungen, obwohl die Idee in der Luft lag: Eigenwillige YouTube-Clip-Musiken werden zum Ausgangspunkt für Improvisationen mit viel Gespür für deren Charme. So hat Berg nicht nur Bass (Josef Kallerdahl) und Schlagzeug (Christopher Cantillo) im Studio, sondern auch eine schüchterne Kopftuchträgerin aus Brunei oder... weiterlesen in:  Aug 2011

    Nils Berg Cinemascope :: Popmotion

  • Während hierzulande ein kalter und grauer Winter kein Ende nehmen mag, geht es im Norden Frankreichs zumindest musikalisch heiß her. In der normannischen 30.000-Einwohnerstadt Saint-Lô haben sich inzwischen über 30 Rockbands niedergelassen. „Hotwave“ – so hat die bekannteste Band, The Lanskies, die Szene getauft. Seither wird in den Straßen der... weiterlesen in:  Mrz 2011

    Pop und Pomp

  • Wo High End draufsteht, ist meist mehr drin als in den Hi-Fi-Zweckbauten von der Stange: Elektroakustische Pretiosen, liebevoll komponiert und oft nur in Kleinstserien gefertigt, schmücken sich mit dem Gütesiegel ebenso wie jene Spezialmesse, die stets im Mai zur Leistungsschau der Audiophilen nach München ruft. Der Rolling Stone hat sich... weiterlesen in:  Jun 2010

    Elektronik für goldene Ohren

  • Vor zwei Jahren erschien „Volta“, das bislang letzte Album von Björk: Die adventskalenderartige CD-Flügeltür wurde von einem Aufkleber versperrt, dessen Entfernung sofort das Cover ruinierte. Zur Wiedergutmachung erscheint jetzt diese Box mit einer Live-Fassung von „Volta“, aufgenommen in den Olympia-Studios, einer CD mit Remixes, einer DVD mit Konzerten in Paris... weiterlesen in:  Jun 2009

    Bjork :: Voltaic

  • Aus der New Yorker No-Wave-Szene kondensierten die frühen Sonic Youth ihr Selbstverständnis  Jun 2009

    Die Avantgarde entlässt ihre Kinder

  • 01 Ein wenig denkt man bei den musikalischen Lautmalereien der Göteborger Band WILDBIRDS & PEACEDRUMS in ihrer percussiven Spontaneität an Can. Im „New Noises“-Beitrag „There Is No Light“ etwa steigert sich die zuweilen an Björk erinnernde Sängerin Mariam Wallentin in einem quasi-kathartischen Akt in ein Delirium aus hingespuckten Sprachfetzen am... weiterlesen in:  Mrz 2009

    New Noises

  • „Musik im Großen und Ganzen“ (Martin Schmitz, 18,80 Euro) ist Frieder Butzmanns originärer, spleeniger, komischer, aber auch hochgelehrter und ganz undünkelhafter kleiner Ergänzungsband zur großen MGG-Enzyklopädie („Musik in Geschichte und Gegenwart“). Was da fehlt, hier wird es nachgereicht, so wissenschaftlich wie nötig und so unernst wie möglich. Butzmann. kennt man... weiterlesen in:  Dez 2008

    Frieder Butzmann – Musik im Großen und Ganzen

  • Ein weiterer Beleg für das kreative Auflodern der NDW, hier durch Ernsthaftigkeit und das Bemühen um musikalische Qualität aufgeladen: Palais Schaumburg, anfangs noch mit FM Einheit (Abwärts, Neubauten), schufen einen kauzigen Klang zwischen Avantgarde, Pop, Funk und lateinamerikanischen Elementen. Damit gehörten sie zu den klügsten Bands der NDW – und... weiterlesen in:  Jul 2008

    Palais Schaumburg – Wir bauen eine neue Stadt

  • Der in Deutschland und anderswo missverstandene Emigrant und Sternensänger Klaus Nomi wird nicht deshalb in Erinnerung bleiben, weil er der erste prominente AIDS-Tote war oder von David Bowie protegiert wurde, sondern weil er eine Stimme hatte, die ganze Glasläden zerspringen ließ. Der schrille, aber einprägsame ..Nomi Song“, den Kristian Hoffman... weiterlesen in:  Jul 2008

    Nomi Song – Klaus Nomi

  • Punkte: 78  Mai 2008

    Jeff Buckley – Grace

  • Man hatte es ja irgendwie schon selbst gemerkt, aber nun haben wir es endlich schriftlich: Der wirtschaftliche Aufschwung der vergangenen drei Jahre ist an den meisten deutschen Arbeitnehmern komplett vorbeigegangen. Das ergab eine im März veröffentlichte Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung. Einer anderen Untersuchung zufolge glauben nur noch... weiterlesen in:  Apr 2008

    Digitale Bohéme

  • Auf „The Sun Awakens“, dem letzten Album seines Projekts Six Organs Of Admittance, stellte Ben Chasny Folk und Noise-Experimente eher nebeneinander, als sie sich einander durchdringen zu lassen. In der ersten Hälfte (LP-Seite 1) erklang hypnotischer Hippie-Folk, in der zweiten (LP-Seite 2) dröhnte das 23-minütige, von Hermann Nitsch inspirierte „River... weiterlesen in:  Nov 2007

    Six Organs Of Admittance

  • Ein Doppelalbum, auf jeder Seite ein 19-minütiges Stück. Avantgarde Jazz und Elektronik in höchster Komplexität. Elton Dean, der wenig später zur Band gehören wird, spielt hier erstmals Saxofon. Ratledge und Hopper haben das Interesse am Songformat und Wyatts Gesang verloren. So musste der sein „Moon In June“ großenteils alleine aufnehmen.... weiterlesen in:  Okt 2007

    Third

  • Die Mischung aus Jazz, Fifties-Soundtracks. „tongue sounds“ und Elektronika von Niobe alias Yvonne Cornelius war auf ihren ersten Alben (besonders auf „Radioersatz“ von 2001) noch arg gewöhnungsbedürftig. „White Hats“ ist nun ihr „Blue Afternoon“, ein reines Songalbum, das milde Avantgarde und Wohlfühlsound zusammenblendet. Die Stimme, immer noch verfremdet und gedoppelt,... weiterlesen in:  Jul 2006

    Niobe – White Hats