Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

TV-Tipp: Mit „Rammstein: Paris“ ins neue Jahr

2019 werden Rammstein mit einem neuen Album und einer groß angelegten Welttournee die Schlagzeilen beherrschen.

Vielleicht auch deswegen hat sich 3sat dazu entschieden, den Konzert-Mitschnitt „Rammstein: Paris“ als Teil seiner stets das Jahr beschließenden „Pop Around The Clock“-Reihe zu zeigen und ihn auch kurz vor Mitternacht zu platzieren.

Rammstein: Made In Germany – Best Of bei Amazon.de kaufen

Als Rammstein 2011 auf ihre „Made in Germany 1995–2011“-Tour gingen, hatten sie sich einiges vorgenommen. 78 Konzerte in Europa, dazu 21 Gigs in Nordamerika. Zusätzlich rollten insgesamt 25 Trucks und 125 Crewmitglieder durch die Welt, um die gigantische Bühne zu transportieren.

Kooperation

Rammstein bei „Pop Around The Clock“ auf 3sat – 31. Dezember, 22:45 Uhr

Der Konzertfilm „Rammstein: Paris“ dokumentiert die bis dahin aufwändigste und längste Tournee Rammsteins (ganz sicher geschlagen von den bereits ausverkauften Gigs im kommenden Jahr) und  kam erst gut fünf Jahre nach den Paris-Konzerten, bei denen er im März 2012 gedreht wurde, in die Kinos. Regisseur Jonas Åkerlund, bekannt für seine zahlreichen Musikvideos für U2, Madonna, Roxette, Metallica gelang der wohl eindrucksvollste Einblick in das System Rammstein.

In „Rammstein: Paris“  zelebriert der Filmemacher seinen ureigenen Stil der Sinnesverwirrung erneut konsequent. Die Setlist beinhaltet insgesamt 18 Songs, von „Wollt ihr das Bett in Flammen sehen?“ bis „Liebe ist für alle da.“


Rammstein: Album im April 2019, verspricht eine „neue Dimension“ und sei nicht wie KISS

Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht: Das neue Album von Rammstein soll im April 2019 erscheinen. Das teilte Gitarrist Richard Kruspe „Heavy Consequence“ mit. Das siebte Studioalbum wäre der Nachfolger von „Liebe ist für alle da“, das 2009 erschien. Kruspe sprach über die Frustration, die Entscheidungsbildungen betrifft, bei der eben ganze sechs Musiker beteiligt sind. Aber er kündigt auch Großes an: „Ich glaube, die Platte verfügt über ein Potential, das Rammstein bislang noch nicht ausgeschöpft hatten.“ Rammstein: Wir wollen nicht wie Kiss sein Kruspe weiter: „Für mich selbst war es wichtig ein neues Album aufzunehmen, weil ich unsere Popularität als…
Weiterlesen
Zur Startseite