U2: Neues Album „Songs Of Experience“ erscheint im Dezember

E-Mail

U2: Neues Album „Songs Of Experience“ erscheint im Dezember

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Lange Zeit sah es ja danach aus, dass U2 ihr seit Jahren angekündigtes neues Album „Songs Of Experience“ erst im kommenden Jahr veröffentlichen würden. Jedenfalls gab es lange Zeit nichts mehr zu hören über die neuen Songs – bis die Band einen Brief an ihre Fanclubmitglieder schickte.

Nach der Veröffentlichung der neuen Single „You’re The Best Thing About Me“ in dieser Woche hat die Band nun auch offiziell angekündigt, dass „Songs Of Experience“ am 01. Dezember erscheinen wird. Ein Artikel einer irischen Zeitung hatte den Termin bereits vorweggenommen. Zuletzt spielten U2 auch bereits die neuen Tracks „The Blackout“ und „The Little Things That Give You Away“ in der Late-Night-Show von Jimmy Kimmel.

Donald Trump sorgte für Verspätung

In einem Interview mit der „New York Times“ deutete Sänger Bono nun neben dem Termin auch an, dass die neue LP schon im vergangenen Jahr fertig war. Dennoch wollte man auf die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten reagieren und sorgte zuletzt noch für eine „lyrische Antwort“ auf den aktuellen Zustand der Vereinigten Staaten.

Für den U2-Frontmann war der Sieg Donald Trumps bei den US-Wahlen nicht nur ein Schock für Amerika, sondern auch in Europa. Auch wenn die meisten neuen Songs eher persönlich sein sollen, gebe es politische Elemente darin, die das Private in den richtigen zeitlichen Kontext stellen.

U2 wurden im Studio von den Produzenten Ryan Tedder (OneRepublic), Jacknife Lee und Steve Lilywhite unterstützt.  Eine Tracklist für „Songs Of Experience“ gibt es allerdings noch nicht. Weitere Infos sollen folgen.

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel