Video: Billie Joe Armstrong performt Green-Day-Hit un­plugged


von

Gestern fand das „iHeart Living Room Concert For America“ statt. Während Elton John die Show moderierte, war Billie Joe Armstrong einer der musikalischen Gäste. Der Fronter von Green Day bereicherte das Wohnzimmerkonzert mit einer akustischen Version von „Boulevard of Broken Dreams“.

Die Textzeile „I walk alone“ hat in der Corona-Krise ein besonderes Gewicht. Trotzdem findet der 48-Jährige zu Beginn des Videos positive Worte: „Ich hoffe, dass alle glücklich und gesund sind oder versuchen, so glücklich wie möglich zu sein.“ Für ihn sei es „eine Ehre“ für die Zuschauer zu spielen.

„Boulevard of Broken Dreams“ unplugged

Armstrong zupft schon an der Akustikgitarre, als ihm noch etwas einfällt: „Ich hoffe, es macht euch nichts aus, dass meine Hunde hier sind“, sagt er. Wie zur Bestätigung kommt einer ins Bild und hüpft kurz aufs blaue Sofa im Hintergrund. Noch sympathischer: Mitten im Song muss der Musiker lachen und die kurze Aufheiterung vermischt sich charmant mit seinem Gesang. Kurz darauf kommuniziert er mit einem seiner Hunde, während er weiterspielt.