Wacken 2020: Vorverkauf gestartet – mehr als die Hälfte der Tickets weg

Nach dem Wacken Open Air ist wie immer vor dem Wacken Open Air. Schon seit Mitternacht – also seit 0:01 Uhr am Montag (05. August) gibt es Karten für das kommende Festival im Jahr 2020.

Das nächste Wacken findet vom 30. Juli bis 01. August 2020 statt – und zwar in neuem Look und auch schon mit den ersten Bandbestätigungen: Judas Priest, Amon Amarth, Mercyful Fate, At The Gates, Hypocrisy, Sodom, Death Angel, Sick Of It All, Beast In Black, Nervosa und Cemican.

Wacken-Plätzchenform auf Amazon.de kaufen

Die 31. Ausgabe des Metal-Festivals soll laut Veranstaltern ganz im Zeichen der der Kultur der Maja und Azteken aus Südamerika stehen. Zahlreiche attraktive Aktionen sind angekündigt. Karten für das Wacken kosten ab 239 Euro.

Wacken 2020: Jetzt Karten kaufen

Wie immer heißt es, keine Zeit verlieren: Die Tickets für das Wacken sind sehr begehrt und in kürzester Zeit vergriffen. Auf dem Facebook-Account des Wacken wurde am Montagvormittag gemeldet, dass mehr als die Hälfte der Karten (45.000) bereits an Frau und Mann gebracht wurden.

Es gibt auch noch alternative Möglichkeiten, an Karten zu gelangen:

Karten fürs Wacken kaufen

Weiterlesen


Schon
Tickets?

Rob Halford träumte von „The Big 4 of the UK“ Shows mit Judas Priest, Black Sabbath, Iron Maiden und Motörhead

Rob Halford, Frontmann von Judas Priest, möchte gerne seine Band und Iron Maiden zusammen auf Tour sehen, „bevor einige von uns sterben.“ Halford traf sich kürzlich mit Heavy Consequence, um über sein neues Weihnachtsalbum „Celestial“ zu sprechen. In den 80er Jahren noch, als Maiden gerade anfing sich zu entwickeln, pflegten beide Bands noch eine gewisse Rivalität. Nun würde die Metal-Ikone alles für eine gemeinsame Tour geben: „Ich denke, beide Bands würden das tun wollen“, sagte Halford. „Es geht bloß um den Zeitpunkt, zu dem man so etwas tun kann. Wir sind gute Freunde.“ „Mein Traum war es immer, zu den 'Big…
Weiterlesen
Zur Startseite